70s Heavies...

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Beitragvon YYZ » 22. September 2008, 22:41

Los Natas, Scott Reeder, Lowrider, Spirit Caravan...was soll da noch schiefgehen? B)
Benutzeravatar
YYZ
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 978
Registriert: 15. August 2004, 16:27


Beitragvon Rauberer » 23. September 2008, 09:17

Und Five Horse Johnson sowieso!


Die hier gehört wie ich finde auch in diesen Thread:

Bild

Foghat sind sowieso genial!
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Beitragvon TexasInstruments » 23. September 2008, 09:29

Rauberer hat geschrieben: Und Five Horse Johnson sowieso!


Die hier gehört wie ich finde auch in diesen Thread:

Bild

Foghat sind sowieso genial!

Direkt mal wieder "Fool For The City" auflegen... :)
Bild

"Gut ist der Schlaf, der Tod ist besser - freilich
Das beste wäre, nie geboren sein."
Benutzeravatar
TexasInstruments
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4467
Registriert: 22. Juli 2007, 20:58


Beitragvon Rauberer » 23. September 2008, 09:37

Hier auch noch was ziemlich Unbekanntes von 1979.

Bild

Hab lange gebraucht, bis ich die aufgetrieben habe.
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Beitragvon Irish Coffee » 23. September 2008, 21:03

Ă–h...nee...aber viele der Originale sind echt gut...

Sudden Death - Suddenly, USA 1971, kongenialer HeavyrockBild
Odins wilde Krieger aus dem Norden kehren wieder. Abgerissen und zerschlissen, dennoch ungebrochen. Holstein, Deine Helden wollen sich zu Worte melden. Voller Stolz und voller Wut, hier wird gestanden, nicht gekrochen.
Benutzeravatar
Irish Coffee
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1232
Registriert: 22. Februar 2005, 18:16
Wohnort: Rungholt, near Tittenhurst Park


Beitragvon Rantanplan » 23. September 2008, 21:34

Ha, jetzt ist wieder Leben im Thread! So ist's richtig. Sudden Death werd ich mir mal zu Gemüte führen, kenn ich nämlich auch noch nicht.

Mein Tip fĂĽr heute Abend:

Dragonmilk - Wolfman Macabre ( 1971) Heavyrock

Bild

Super geiler UK Underground Heavyrock mit einer Orgel ohh...so verdammt geil...VERDAMMT ARSCHGEIL! Eine geniale Coverversion von Purples "Child In Time"...das Solo übernimmt die Orgel, eigene Interpretation des Organisten...göttlich, direkt von oben!
Rantanplan
 
 


Beitragvon Rauberer » 24. September 2008, 10:07

Vorschlag von mir fĂĽr diesen Thread.

Wir sollten vielleicht dazu schreiben, ob es von den vorgestellten Scheiben auch ein Re-Issue auf CD gibt.

Die Sudden Death hab ich z.B. nur als schweineteure Vinylausgabe gefunden.


Auch ein Kracher:

Bild


Savoy Brown sind eh eine Klasse fĂĽr sich, aber der Titeltrack dieses Albums ist wohl das Beste was SB jemals abgeliefert haben. Gibts auch auf CD.
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Beitragvon Rauberer » 24. September 2008, 10:56

Eine meiner Lieblingsbands der 70´er mit einem energiegeladenen Live-Album.

Bild

MĂĽsste es wohl auch auf CD geben.
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Beitragvon Rantanplan » 24. September 2008, 10:59

Also Sudden Death is ja wohl ma schweinegeil! Werd mir gleich Savoy Brown anhören.
Rantanplan
 
 


Beitragvon Rauberer » 24. September 2008, 11:01

Rantanplan hat geschrieben: Also Sudden Death is ja wohl ma schweinegeil! Werd mir gleich Savoy Brown anhören.

Lass dich bei SB aber nicht von dem ruhigen Anfang abschrecken. BTW: Hast du dir die Sudden Death so schnell besorgt oder wo konntest du da reinhören?
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Beitragvon Rantanplan » 24. September 2008, 13:37

Also auf die schnelle hab ich in die MP3s reingehört. Die CD Version hab ich noch nicht gefunden und die Vinyl-Rereleases davon kosten ja eine nicht unbeträchtliche Stange Geld. Muss wohl weitersuchen.
Rantanplan
 
 


Beitragvon TexasInstruments » 26. September 2008, 08:11

Bild

SHUTTAH - The Image Maker Vol. 1 & 2 (1971)

Brodelnder Prog / Psych- Hybrid mit guten Vocals, toller Orgel und meinen geliebten Fuzz- Gitarren. Braucht allerdings etwas Zeit.
Seinerzeit auf dem Vertigo- Label erschienen....


Bild

MOTHER NIGHT - Mother Night (1972)

Jazzig-funkige und tiefschwarze Combo, eine der vielen Nachahmer welche damals SLY & THE FAMILY STONE folgten. Dennoch recht heavy und mit coolen Grooves veredelt, Jams kommen auch nicht zu kurz.


Bild

BANGOR FLYING CIRCUS - Bangor Flying Circus (1969)

Von einem ex- H.P. LOVECRAFT- Member initiiert, sehr schöner Heavy-Psych, erinnert auch nicht selten an die Ursprungsband, ein wenig VANILLA FUDGE und fertig ist...


Bild

HOUSTON FEARLESS - Houston Fearless (1969)

Grandioser psychedelischer Hardrock aus Texas (sic!), gehört zu meinen derzeitigen Faves aus der Richtung. Gibt es auf alle Fälle als CD- Reissue, letztens noch irgendwo gesehen...
Bild

"Gut ist der Schlaf, der Tod ist besser - freilich
Das beste wäre, nie geboren sein."
Benutzeravatar
TexasInstruments
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4467
Registriert: 22. Juli 2007, 20:58


Beitragvon Prof » 26. September 2008, 09:52

TexasInstruments hat geschrieben: Bild

SHUTTAH - The Image Maker Vol. 1 & 2 (1971)

Brodelnder Prog / Psych- Hybrid mit guten Vocals, toller Orgel und meinen geliebten Fuzz- Gitarren. Braucht allerdings etwas Zeit.
Seinerzeit auf dem Vertigo- Label erschienen....

Geniale Scheibe, ein absoluter Muss fĂĽr Obskurpsychsammler!
Dass das Ding letztendlich doch noch auf in bestechender Audio-Qualität CD erschienen ist, ist einem Kumpel von mir zu verdanken. Er ist einer der besten Toningenieure hierzulande und hat geschlagene zwei Monate gebraucht um das einzige noch existierende Azetat-Exemplar handwerklich zu saubern. Ein Fehler und das Ding wäre nicht mehr brauchbar gewesen, aber er hat eh Nerven aus Stahl.

Ausserdem ist das eine regelrechte Rätselscheibe, ein deutscher Psychsammler hat das Album vor einigen Jahren wiederentdeckt, aber bis heute nicht herausgefunden wer die Leute sind die es damals eingespielt haben. Muss da mal wieder nachhaken, vielleicht hat man mittlerweile doch noch etwas herausgefunden. Vielleicht weisst du ja mehr? :)
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Beitragvon TexasInstruments » 26. September 2008, 10:09

Prof hat geschrieben:
TexasInstruments hat geschrieben: Bild

SHUTTAH - The Image Maker Vol. 1 & 2 (1971)

Brodelnder Prog / Psych- Hybrid mit guten Vocals, toller Orgel und meinen geliebten Fuzz- Gitarren. Braucht allerdings etwas Zeit.
Seinerzeit auf dem Vertigo- Label erschienen....

Geniale Scheibe, ein absoluter Muss fĂĽr Obskurpsychsammler!
Dass das Ding letztendlich doch noch auf in bestechender Audio-Qualität CD erschienen ist, ist einem Kumpel von mir zu verdanken. Er ist einer der besten Toningenieure hierzulande und hat geschlagene zwei Monate gebraucht um das einzige noch existierende Azetat-Exemplar handwerklich zu saubern. Ein Fehler und das Ding wäre nicht mehr brauchbar gewesen, aber er hat eh Nerven aus Stahl.

Ausserdem ist das eine regelrechte Rätselscheibe, ein deutscher Psychsammler hat das Album vor einigen Jahren wiederentdeckt, aber bis heute nicht herausgefunden wer die Leute sind die es damals eingespielt haben. Muss da mal wieder nachhaken, vielleicht hat man mittlerweile doch noch etwas herausgefunden. Vielleicht weisst du ja mehr? :)

Leider ist mein Wissen diesbezüglich auch mehr als beschränkt, nicht mehr als das Netz hergibt.
Kenne zwar durch meinen Dad viele Alben, aber das Hintergrundwissen ist da eher rudimentär.

Und SHUTTAH sind ein ganz obskures Beispiel, selbst der Studiobesitzer und der Produzent können sich nicht mehr an irgendwelche Aufnahmen der Band erinnern... :rolleyes:
Bild

"Gut ist der Schlaf, der Tod ist besser - freilich
Das beste wäre, nie geboren sein."
Benutzeravatar
TexasInstruments
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4467
Registriert: 22. Juli 2007, 20:58


Beitragvon Prof » 26. September 2008, 10:20

TexasInstruments hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:
TexasInstruments hat geschrieben: Bild

SHUTTAH - The Image Maker Vol. 1 & 2 (1971)

Brodelnder Prog / Psych- Hybrid mit guten Vocals, toller Orgel und meinen geliebten Fuzz- Gitarren. Braucht allerdings etwas Zeit.
Seinerzeit auf dem Vertigo- Label erschienen....

Geniale Scheibe, ein absoluter Muss fĂĽr Obskurpsychsammler!
Dass das Ding letztendlich doch noch auf in bestechender Audio-Qualität CD erschienen ist, ist einem Kumpel von mir zu verdanken. Er ist einer der besten Toningenieure hierzulande und hat geschlagene zwei Monate gebraucht um das einzige noch existierende Azetat-Exemplar handwerklich zu saubern. Ein Fehler und das Ding wäre nicht mehr brauchbar gewesen, aber er hat eh Nerven aus Stahl.

Ausserdem ist das eine regelrechte Rätselscheibe, ein deutscher Psychsammler hat das Album vor einigen Jahren wiederentdeckt, aber bis heute nicht herausgefunden wer die Leute sind die es damals eingespielt haben. Muss da mal wieder nachhaken, vielleicht hat man mittlerweile doch noch etwas herausgefunden. Vielleicht weisst du ja mehr? :)

Leider ist mein Wissen diesbezüglich auch mehr als beschränkt, nicht mehr als das Netz hergibt.
Kenne zwar durch meinen Dad viele Alben, aber das Hintergrundwissen ist da eher rudimentär.

Und SHUTTAH sind ein ganz obskures Beispiel, selbst der Studiobesitzer und der Produzent können sich nicht mehr an irgendwelche Aufnahmen der Band erinnern... :rolleyes:

Besonders bei Psych-Sachen ist ja der Hintergrund oft genauso obskur wie die Musik, alles stilecht sozusagen. :)

Ich hab sie zwar hier mal erwähnt, aber Bücher wie Psychedelic sounds, The flashback, Scented gardens of the mind et cetera sind in Sachen vintage Psych und Prog eine Schatztruhe an Infos. Die wirst du aber in deinem Regal haben, nehme ich mal an.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste