Rafchild Records

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 24. September 2019, 11:36

Der ein oder andere hat es vermutlich schon mitgekriegt, ich habe eher zufällig und ausversehen ein kleines Label gegründet, das seither langsam aber stetig wächst. Darum dachte ich, ich starte hier mal nen Thread, um so grob zu informieren, was ich da so verbreche, was ich veröffentlicht habe und plane zu veröffentlichen.

Da wäre zunächst einmal die aktuelle Mega Colossus EP "V", die noch nicht auf Rafchild Records erschienen ist, deren Pressung ich aber organisiert habe und deren Verkauf in Europa ich momentan organisiere.

Als zweites habe ich eine europäische Version des letzten Lord Of The Trident Albums "Shadows From The Past" veröffentlicht, mit zwei Bonustracks, die es sonst bisher nirgends gibt.

Nun kommen wir zu anstehenden Veröffentlichungen, zunächst am 04.10. Knightmare "Space Nights", das neuste Album der Band aus Raleigh, bei der Mega Colossus Basist Anthony neben dem Bass auch den Gesang verantwortet und Cerebus Gitarrist Reid klampft. Die Musik ist straighter als bei Mega Colossus und hat auf der neuen Platte ein paar coole Hard-Rock-Einflüsse, die das ganze auflockern.

Dann kommt am 01.11. "The Song Of The Nibelungs", das neue und längst überfällige Album von Wotan, direkt als Doppel-CD und -LP, da die Herren sich direkt 18 Songs auf über 100 Minuten aus den Rippen geleiert haben.

Später im Jahr folgt dann noch eine europäische Version von Children Of The Reptiles "The End", ähnlich wie Mega Colossus ist das recht kauziger Metal, der den üblichen Verdächtigen wie Slough Feg oder Brocas Helm nahesteht und hier den einen oder anderen Freund finden dürfte.

Zuletzt und zum Riddle Of Steel und der drumherum stattfindenden ersten Europatour ist dann noch eine Veröffentlichung von Burning Shadows geplant, zu der ich aber noch nicht mehr sagen kann.

Für nächstes Jahr gibt es auch ein paar Ideen, wenn die so klappen, wie ich mir das vorstelle, sind da mindestens 2 Sachen dabei, die hier Forenrelevant sind, aber das ist alles noch nicht spruchreif.

Ach so, alles sind bisher CD Veröffentlichungen, für Knightmare und Wotan sind LPs geplant, die genauen Veröffentlichungstermine dafür stehen aber noch nicht ganz fest. Danach schauen wir mal, ob sich Vinyl auf Dauer lohnt oder nicht.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8327
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Pavlos » 24. September 2019, 11:49

Starke Sache, die meine vollste UnterstĂĽtzung hat. Cool.

Children Of Reptiles klingt interessant, gibt es da im Netz schon Aussagekräftige Songs zu hören?
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22769
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 24. September 2019, 12:04

Pavlos hat geschrieben:Starke Sache, die meine vollste UnterstĂĽtzung hat. Cool.

Children Of Reptiles klingt interessant, gibt es da im Netz schon Aussagekräftige Songs zu hören?


Lausche er hier:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8327
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Clontarf » 24. September 2019, 16:21

Klingt cool...bin dabei. :yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1864
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Rafchild Records

Beitragvon Evilmastant » 24. September 2019, 17:44

Oh ja, das ist Toll! Da ist ja so Einiges fĂĽr mich dabei. :yeah:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1324
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: Rafchild Records

Beitragvon Flossensauger » 24. September 2019, 20:04

Raf Blutaxt hat geschrieben:Für nächstes Jahr gibt es auch ein paar Ideen, wenn die so klappen, wie ich mir das vorstelle, sind da mindestens 2 Sachen dabei, die hier Forenrelevant sind, aber das ist alles noch nicht spruchreif.



Gute Sache! Mit allem, was nicht forenrelevant ist bitte mich bemustern.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2686
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Rafchild Records

Beitragvon Dr. Zoid » 24. September 2019, 20:07

@Raf: Das klingt alles sehr lecker - count me in!
Benutzeravatar
Dr. Zoid
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 222
Registriert: 2. April 2013, 18:35


Re: Rafchild Records

Beitragvon Pavlos » 24. September 2019, 20:10

Der Reptilnachwuchs klingt ordentlich... :yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22769
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Rafchild Records

Beitragvon Cromwell » 24. September 2019, 20:21

Schläfst du eigentlich auch, gelegentlich, von Zeit zu Zeit...?
So ein paar Teufelsbeschwörungen, was weiß ich, auf Goldgrund.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3069
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: Masis


Re: Rafchild Records

Beitragvon warstarter » 25. September 2019, 05:14

Gute Sache.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 864
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 25. September 2019, 09:10

Cromwell hat geschrieben:Schläfst du eigentlich auch, gelegentlich, von Zeit zu Zeit...?

Eher selten.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8327
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 25. September 2019, 09:16

Wotan - "The Song Of The Nibelungs"

Kommt am 01.11.2019 auf CD und als Download, die Doppel-LP kommt dann hoffentlich zum Riddle Of Steel. Das Album ist, wie der Titel vermuten lässt ein Konzeptalbum über das Nibelungenlied und die Band hat in den letzten zehn Jahren insgesamt 18 Songs geschrieben, die zusammen auf etwa 109 Minuten Spielzeit kommen. Es gibt keine Intros, keine Zwischenspiel oder Hörspieleinlagen, sondern durchgehend Epic Metal. Das ganze klingt teilweise sehr vertraut nach Wotan und dann auch teilweise wieder frisch und neu. Ein erstes Lyric Video gibt es auch schon zum Opener, wer das Album auf Bandcamp vorbestellt, bekommt noch zwei weitere Songs direkt zu hören.

The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8327
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Hofi » 25. September 2019, 09:33

Feine Sache Raf.

Wo kann ich eine Rafchild Records Flat abschließen oder müssen wir diese Geschäftsidee erst bei einigen Bieren besprechen?
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5476
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 25. September 2019, 09:53

Hofi hat geschrieben:Feine Sache Raf.

Wo kann ich eine Rafchild Records Flat abschließen oder müssen wir diese Geschäftsidee erst bei einigen Bieren besprechen?

Hmm, eine interessante Geschäftsidee, darüber sollten wir ein paar Bier trinken.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8327
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Siebi » 25. September 2019, 10:47

Ich nehm die Kauz-Flat ohne Epik.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17407
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste