IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon Killmister » 14. November 2017, 19:37

Hofi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Zudem habe ich Maiden seit 1980 ca. 15x gesehen, zuletzt zur "Death On The Road"-Tour, es langt mir ...


Dachte ich mir damals auch, was ein :ahasoso: :ahasoso: :ahasoso: . Dank Sparticket vom Hades war ich dann doch noch auf der Seventh Son Tour in Singen und habe meinen Frieden mit den einstigen Giganten gemacht. Sonst bin ich ganz bei dir.

Wenn der Sohn allerdings unbedingt hin möchte, dann ...

Oh, in Singen war ich auch. Das wird auch mein letztes Maiden gewesen sein.

Hat es dir nicht behagt, ich fand es formschön?
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5202
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon Hofi » 14. November 2017, 19:58

Killmister hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Zudem habe ich Maiden seit 1980 ca. 15x gesehen, zuletzt zur "Death On The Road"-Tour, es langt mir ...


Dachte ich mir damals auch, was ein :ahasoso: :ahasoso: :ahasoso: . Dank Sparticket vom Hades war ich dann doch noch auf der Seventh Son Tour in Singen und habe meinen Frieden mit den einstigen Giganten gemacht. Sonst bin ich ganz bei dir.

Wenn der Sohn allerdings unbedingt hin möchte, dann ...

Oh, in Singen war ich auch. Das wird auch mein letztes Maiden gewesen sein.

Hat es dir nicht behagt, ich fand es formschön?


Ich muss immer wieder feststellen, dass ich mich auf so großen Veranstaltungen nicht mehr wohlfühle. Die vielen Leute, oftmals bescheidene Anreisesituation, teure Getränke- und Lebensmittelpreise. Vom Ticketpreis noch nicht gesprochen. Die große Entfernung zur Bühne, da ist mir ein muffiger Kellerclub mit 15 Verrückten lieber.

Zu Maiden selber: Die Band hat mich die letzten paar Male als ich Sie gesehen habe nicht mehr wirklich erreichen können. Zu Routiniert, die Setlist zu vorhersehbar. Und das Publikum finde ich stellenweise auch seltsam. Wenn vier von fünf Konzertbesuchern nicht wissen, auf welcher Platte "Fear Of The Dark" ist und beim Siebten Sohn wie Statuen in der Gegend herumstehen, dann ist das nicht (mehr) mein Zielpublikum.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4501
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon Siebi » 14. November 2017, 20:37

hellstar hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Tillmann hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Ich setz dieses Mal aus. Wobei... Rockavaria, war da nicht was??? Jetzt wird der schmale Frühvogel-Ticketpreis verständlicher... :ehm: :-X/2


Du hast doch Heimspiel, du lkannst dir doch am Konzerttag selber ein Ticket für'n Appel und'n Ei schnappen v#orm Gelände.

Heimspiel wär das Freizeit- bzw. Schützenheim am Ort. :smile2:
Nach München zum königlichen Platz brauch ich 'ne gute Stunde bis 90 Minuten, egal ob ÖPNV oder KfZ. Maiden interresieren mich soviel wie der umfallende Sack Reis, der Rest des Billings noch weniger. Vergeudete Lebenszeit, die ich zuhause bei "Live After Death" im CD-Player und Weißbier mit Gegrilltem auf der sonnigen Terrasse weitaus angenehmer und kostengünstiger nutzen werde.

Zudem habe ich Maiden seit 1980 ca. 15x gesehen, zuletzt zur "Death On The Road"-Tour, es langt mir vollauf. Zudem bin ich diese Preise nicht bereit zu zahlen, egal, wer da auftritt. Ohne mich, dennoch jammer ich nicht, denn ich habe alle mir wichtigen Bands ein- bis mehrmals sehen und hören dürfen. Ich bin konzerttechnisch sehr zufrieden, warte aufs kommende KIT und vor allem aufs Storm Crusher 2019.

Live after Death mit WeiĂźbier? Was kostet das Camping Ticket fĂĽr dein Garten?

Komm vorbei, Kost und Logie frei, Zelt im Garten ist kein Problem. I gfrei mi! :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon tik » 14. November 2017, 22:23

Siebi hat geschrieben:
Tillmann hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Ich setz dieses Mal aus. Wobei... Rockavaria, war da nicht was??? Jetzt wird der schmale Frühvogel-Ticketpreis verständlicher... :ehm: :-X/2


Du hast doch Heimspiel, du lkannst dir doch am Konzerttag selber ein Ticket für'n Appel und'n Ei schnappen v#orm Gelände.

Heimspiel wär das Freizeit- bzw. Schützenheim am Ort. :smile2:
Nach München zum königlichen Platz brauch ich 'ne gute Stunde bis 90 Minuten, egal ob ÖPNV oder KfZ. Maiden interresieren mich soviel wie der umfallende Sack Reis, der Rest des Billings noch weniger. Vergeudete Lebenszeit, die ich zuhause bei "Live After Death" im CD-Player und Weißbier mit Gegrilltem auf der sonnigen Terrasse weitaus angenehmer und kostengünstiger nutzen werde.

Zudem habe ich Maiden seit 1980 ca. 15x gesehen, zuletzt zur "Death On The Road"-Tour, es langt mir vollauf. Zudem bin ich diese Preise nicht bereit zu zahlen, egal, wer da auftritt. Ohne mich, dennoch jammer ich nicht, denn ich habe alle mir wichtigen Bands ein- bis mehrmals sehen und hören dürfen. Ich bin konzerttechnisch sehr zufrieden, warte aufs kommende KIT und vor allem aufs Storm Crusher 2019.

:lol: Mir gefällt, wie Du denkst!
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2068
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon thorondor » 14. November 2017, 23:20

tik hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Tillmann hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Ich setz dieses Mal aus. Wobei... Rockavaria, war da nicht was??? Jetzt wird der schmale Frühvogel-Ticketpreis verständlicher... :ehm: :-X/2


Du hast doch Heimspiel, du lkannst dir doch am Konzerttag selber ein Ticket für'n Appel und'n Ei schnappen v#orm Gelände.

Heimspiel wär das Freizeit- bzw. Schützenheim am Ort. :smile2:
Nach München zum königlichen Platz brauch ich 'ne gute Stunde bis 90 Minuten, egal ob ÖPNV oder KfZ. Maiden interresieren mich soviel wie der umfallende Sack Reis, der Rest des Billings noch weniger. Vergeudete Lebenszeit, die ich zuhause bei "Live After Death" im CD-Player und Weißbier mit Gegrilltem auf der sonnigen Terrasse weitaus angenehmer und kostengünstiger nutzen werde.

Zudem habe ich Maiden seit 1980 ca. 15x gesehen, zuletzt zur "Death On The Road"-Tour, es langt mir vollauf. Zudem bin ich diese Preise nicht bereit zu zahlen, egal, wer da auftritt. Ohne mich, dennoch jammer ich nicht, denn ich habe alle mir wichtigen Bands ein- bis mehrmals sehen und hören dürfen. Ich bin konzerttechnisch sehr zufrieden, warte aufs kommende KIT und vor allem aufs Storm Crusher 2019.

:lol: Mir gefällt, wie Du denkst!

Hat ja leider einen guten Grund, diese Denke.

Hab Maiden nie gesehen, und werds wohl auch nie. War mir einfach immer zu teuer. Nicht, weil ich mir das (inzwischen) nicht leisten könnte, ich sehs einfach nicht ein. Und zu viel Leut, und so, das geht mir genau so.
Hab ja auch nie all die anderen Großen (Abzocker?) gesehen wie Kiss, Black Sabbath, Judas Priest, ACDC, Slayer, Motörhead, und was sich sonst noch so als groß bezeichnet. Und eigentlich gehts mir gut damit, kann mir nicht vorstellen, dass solche Konzerte mehr Spass machen als zB Arkham Witch bei den Augsbangers. :yeah:
thorondor
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 821
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon Pavlos » 14. November 2017, 23:30

Sedlmaster hat geschrieben:Das wäre ganz wunderbar, Schubi!

Ich bin auf alle Fälle in Freiburg dabei. Berlin ist noch nicht ganz sicher.

Boah, dieses Kribbeln im Bauch! MAIDEN schaffen es immer wieder.
:yeah:


Sowas will ich hier lesen, sauber Sedlmeister!!!

Gib Bescheid, wir treffen uns vor der Freiburger BĂĽhne.

Up the Irons.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20337
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon TheSchubert666 » 15. November 2017, 08:17

Pavlos hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:Das wäre ganz wunderbar, Schubi!

Ich bin auf alle Fälle in Freiburg dabei. Berlin ist noch nicht ganz sicher.

Boah, dieses Kribbeln im Bauch! MAIDEN schaffen es immer wieder.
:yeah:


Sowas will ich hier lesen, sauber Sedlmeister!!!

Gib Bescheid, wir treffen uns vor der Freiburger BĂĽhne.

Up the Irons.

Ihr Helden... Habe mich gerade fĂĽr den Ticketalarm bei Eventim angemeldet....
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6386
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon Blacktiger » 15. November 2017, 08:25

MegaDave hat geschrieben:Sind leider in Deutschland alles nur Outdoor Veranstaltungen.
Die GroĂźveranstaltungen unter freiem Himmel, die ich als letztes besucht habe (Maiden 2013 in Oberhausen und AC/DC 2015 in Hannover) haben mir nicht so zugesagt.
Zürich sieht mit einer Maximalkapazität von 15.000 (Indoor) nicht verkehrt aus. Zudem noch am Ende der Tour, sodass man das je nach Setlist entscheiden kann.
Entscheidung auf Mitte Juni vertagt.


Offiziell sind die Tickets fĂĽr Zynich noch nicht im Handel, aber im Schwarzmarkt kann man sie schon kaufen:

https://www.ricardo.ch/de/s/iron%20maid ... lenstadion
Benutzeravatar
Blacktiger
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 676
Registriert: 26. April 2010, 20:49


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon The-Aftermath » 15. November 2017, 12:46

Na toll, da wohnt man 6 Jahre in Freiburg, und kaum zieht man weg, kommen IRON MAIDEN und das halbe Sacred Metal-Board dorthin. .mhmpf: Die Option, nach Freiburg zu fahren, ist zwar noch nicht ganz vom Tisch, aber ich bin da bei Hofi. So gern ich die Band noch einmal sehen möchte, den ganzen Stress drumherum will ich mir nicht mehr antun. Zumal ich Zweifel daran habe, ob die Location in Freiburg eine gute Wahl ist, zumindest anreisetechnisch könnte es anstrengend werden. (Vom "angenehmen" Freiburger Sommerwetter ganz abgesehen.) Ich schiele momentan eher nach Belfast, da es dort ein Stadion-Konzert sein wird.
''In the Hells of Iron, the higher arts and sciences are subsumed or crushed in the service of mechanical industry - endlessly repetitious and motivated by nothing but the desire for more power''.
The-Aftermath
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1828
Registriert: 14. November 2009, 23:24


Re: IRON MAIDEN - "Legacy of the Beast" Tour 2018

Beitragvon Raf Blutaxt » 15. November 2017, 13:30

TheSchubert666 hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:Das wäre ganz wunderbar, Schubi!

Ich bin auf alle Fälle in Freiburg dabei. Berlin ist noch nicht ganz sicher.

Boah, dieses Kribbeln im Bauch! MAIDEN schaffen es immer wieder.
:yeah:


Sowas will ich hier lesen, sauber Sedlmeister!!!

Gib Bescheid, wir treffen uns vor der Freiburger BĂĽhne.

Up the Irons.

Ihr Helden... Habe mich gerade fĂĽr den Ticketalarm bei Eventim angemeldet....

Ich auch. Das wird ein Fest! :yeah:
Ach so, ganz ohne Ticketalarm: VVK startet am 22.11. um 10:00 Uhr.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8127
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Vorherige

ZurĂĽck zu Concert Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast