Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Pavlos » 13. August 2017, 18:51

Wow, den Livgren Song (mit Dio am Mikro!!) kannte ich bisher noch gar nicht. Starkes Stück, das an early Rainbow erinnert. Die anderen Songs der Scheibe, die ich gehört habe, gefallen mir auch. Wird gekauft - Danke!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20463
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Evilmastant » 14. August 2017, 16:17

Da ich lieber im Auto oder im Wohnzimmer als vor dem Rechner höre, habe ich mal eine Playlist aller auf Spotify verfügbaren Songs (bis hierher) dieses Themas gebastelt. Sollten noch mehr Vorschläge kommen, werde ich die Liste -sofern verfügbar- natürlich auch ergänzen. Es sind bislang 75 Stücke un über 8 Std. Musik. Falls noch jemand Interesse haben sollte, hier findet ihr die Playlist:

spotify:user:gung666:playlist:1ELFAAUEH6t46ZIAwa4ODT
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 807
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Boris the Enforcer » 14. August 2017, 20:34

Evilmastant hat geschrieben:Da ich lieber im Auto oder im Wohnzimmer als vor dem Rechner höre, habe ich mal eine Playlist aller auf Spotify verfügbaren Songs (bis hierher) dieses Themas gebastelt. Sollten noch mehr Vorschläge kommen, werde ich die Liste -sofern verfügbar- natürlich auch ergänzen. Es sind bislang 75 Stücke un über 8 Std. Musik. Falls noch jemand Interesse haben sollte, hier findet ihr die Playlist:

spotify:user:gung666:playlist:1ELFAAUEH6t46ZIAwa4ODT


Gute Sache, auch wenn ich selber Spotify nicht nutze.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3114
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Boris the Enforcer » 14. August 2017, 20:35

Witchfynde - Leaving Nadir



White Spirit - Fool For The Gods



Emerson, Lake & Palmer - Knife Edge
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3114
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Pavlos » 14. August 2017, 21:39

Boris the Enforcer hat geschrieben:
Evilmastant hat geschrieben:Da ich lieber im Auto oder im Wohnzimmer als vor dem Rechner höre, habe ich mal eine Playlist aller auf Spotify verfügbaren Songs (bis hierher) dieses Themas gebastelt. Sollten noch mehr Vorschläge kommen, werde ich die Liste -sofern verfügbar- natürlich auch ergänzen. Es sind bislang 75 Stücke un über 8 Std. Musik. Falls noch jemand Interesse haben sollte, hier findet ihr die Playlist:

spotify:user:gung666:playlist:1ELFAAUEH6t46ZIAwa4ODT


Gute Sache.


Definitiv.

Well done, metal soldier!!

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20463
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Hippie-Ben » 17. August 2017, 10:10

Pavlos hat geschrieben:

Da werfe ich doch glatt mal die von mir oft und gerne geposteten Full Moon mit ihrem Achteinhalbminüter Winter City auf den imaginären Tisch. Der Refrain ist schon richtig prima, aber beim majästetischen Synthesizer Solo in der Mitte (early Magnum, anyone?) sinke ich jedes Mal demütig auf die Knie.

Sowas in der Art?

Schwupp, auf dem Einkaufszettel... Ist die Original-LP zu zivilen Preisen aufzutreiben?
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 806
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Hippie-Ben » 17. August 2017, 10:32

Boris the Enforcer hat geschrieben:


Ganz großes Kino! Gibt´s Alternativen zur Original-LP? 180 Tacken bei Discogs sind ja schon ordentlich....
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 806
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Boris the Enforcer » 17. August 2017, 11:00

Hippie-Ben hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:

Da werfe ich doch glatt mal die von mir oft und gerne geposteten Full Moon mit ihrem Achteinhalbminüter Winter City auf den imaginären Tisch. Der Refrain ist schon richtig prima, aber beim majästetischen Synthesizer Solo in der Mitte (early Magnum, anyone?) sinke ich jedes Mal demütig auf die Knie.

Sowas in der Art?

Schwupp, auf dem Einkaufszettel... Ist die Original-LP zu zivilen Preisen aufzutreiben?


Der CD Re-Release von 2000 dieses Albums nennt sich "State Of The Artist" und enthält fünf Bonustracks.
Die CD sollte fĂĽr inzwischen 20-25 Euro aufzutreiben sein. Diese Version habe ich selber.
Zuletzt geändert von Boris the Enforcer am 17. August 2017, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3114
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Boris the Enforcer » 17. August 2017, 11:04

Hippie-Ben hat geschrieben:
Boris the Enforcer hat geschrieben:


Ganz großes Kino! Gibt´s Alternativen zur Original-LP? 180 Tacken bei Discogs sind ja schon ordentlich....


Ich besitze die CD Armed To The Teeth / Asia von 1995, welche beide Alben der Band enthält.
Genau dieses Bundle wurde von Blood And Iron Records 2015 wiederveröffentlicht und sollte noch regulär zu bekommen sein.
Wenn es unbedingt eine LP sein muĂź:
Die Armed To The Teeth wurde 2015 von Acid Nightmare Records gebootlegt. Die Song "Taming the Bull" ist aber vom DebĂĽt.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3114
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Hippie-Ben » 17. August 2017, 11:39

Cool! Merci!
:yeah:
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 806
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Boris the Enforcer » 23. August 2017, 22:07

Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3114
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Ohrgasm » 24. August 2017, 23:44

Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Mein Liebling des Krautrocks...


FĂĽr mich so ziemlich das gleichzeitig nervigste und langweiligste, was ich an Krautrock kenne... O.o
(das einzig brauch-/hörbare Stück auf der Scheibe ist für mich "Mary, Mary, So Contrary")


Dass CAN hier auftauchen, finde ich recht seltsam, besonders in Anbetracht dessen was der Ersteller angefragt hatte... freut mich aber dennoch, die Siebi-CAN-Sympathie :smile2:
In meinen Augen/Ohren sind CAN bis heute die beste deutsche Band, da kommt überhaupt nichts dran. Meine letzten Jahre waren wild und zum großen Teil CAN-Jahre. Diese Band hat alles, wirklich alles gespielt. Die Liste von dem was sie nicht gespielt haben wäre kürzer als die was sie gespielt haben. You Do Right, Mary Mary... ja, gut, das sind nur winzige Auszüge vom riesigen Uneins, der überweltigenden Vielfalt, eines komplett schubladenfreien Kollektivs.

Ich hoffe dass ich dieses Jahr mal Zeit finde und die Band hier etwas näher bringen kann. Es lohnt sich für viele hier, da bin ich mir sicher...
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Boris the Enforcer » 25. August 2017, 08:21

Ohrgasm hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Mein Liebling des Krautrocks...


FĂĽr mich so ziemlich das gleichzeitig nervigste und langweiligste, was ich an Krautrock kenne... O.o
(das einzig brauch-/hörbare Stück auf der Scheibe ist für mich "Mary, Mary, So Contrary")


Dass CAN hier auftauchen, finde ich recht seltsam, besonders in Anbetracht dessen was der Ersteller angefragt hatte... freut mich aber dennoch, die Siebi-CAN-Sympathie :smile2:
In meinen Augen/Ohren sind CAN bis heute die beste deutsche Band, da kommt überhaupt nichts dran. Meine letzten Jahre waren wild und zum großen Teil CAN-Jahre. Diese Band hat alles, wirklich alles gespielt. Die Liste von dem was sie nicht gespielt haben wäre kürzer als die was sie gespielt haben. You Do Right, Mary Mary... ja, gut, das sind nur winzige Auszüge vom riesigen Uneins, der überweltigenden Vielfalt, eines komplett schubladenfreien Kollektivs.

Ich hoffe dass ich dieses Jahr mal Zeit finde und die Band hier etwas näher bringen kann. Es lohnt sich für viele hier, da bin ich mir sicher...


CAN sind wahnsinnig bekloppt, gleichzeitig intelligent, gerne provokant und mit einem Schalk im Nacken damal eindeutig ihrer Zeit voraus gewesen. Nachdem ich zuletzt nur die beiden ersten Scheiben im Regal hatte, habe ich mir zuletzt die "Ege Bamyasi" gegönnt. Was für ein Album.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3114
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Ohrgasm » 25. August 2017, 08:52

Boris the Enforcer hat geschrieben:
Ohrgasm hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Mein Liebling des Krautrocks...


FĂĽr mich so ziemlich das gleichzeitig nervigste und langweiligste, was ich an Krautrock kenne... O.o
(das einzig brauch-/hörbare Stück auf der Scheibe ist für mich "Mary, Mary, So Contrary")


Dass CAN hier auftauchen, finde ich recht seltsam, besonders in Anbetracht dessen was der Ersteller angefragt hatte... freut mich aber dennoch, die Siebi-CAN-Sympathie :smile2:
In meinen Augen/Ohren sind CAN bis heute die beste deutsche Band, da kommt überhaupt nichts dran. Meine letzten Jahre waren wild und zum großen Teil CAN-Jahre. Diese Band hat alles, wirklich alles gespielt. Die Liste von dem was sie nicht gespielt haben wäre kürzer als die was sie gespielt haben. You Do Right, Mary Mary... ja, gut, das sind nur winzige Auszüge vom riesigen Uneins, der überweltigenden Vielfalt, eines komplett schubladenfreien Kollektivs.

Ich hoffe dass ich dieses Jahr mal Zeit finde und die Band hier etwas näher bringen kann. Es lohnt sich für viele hier, da bin ich mir sicher...


CAN sind wahnsinnig bekloppt, gleichzeitig intelligent, gerne provokant und mit einem Schalk im Nacken damal eindeutig ihrer Zeit voraus gewesen. Nachdem ich zuletzt nur die beiden ersten Scheiben im Regal hatte, habe ich mir zuletzt die "Ege Bamyasi" gegönnt. Was für ein Album.


<3
Jetzt noch Tago Mago (fordernd, anspruchsvoll, genial, Doppelalbum) und Future Days (sanfter und geschmeidig groovender Trip) sichern.

Und danach gibts noch so viel mehr zu entdecken...
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: Epische, ausladende Rock-Songs der alten Schule gesucht

Beitragvon Boris the Enforcer » 25. August 2017, 09:33

Ohrgasm hat geschrieben:
Boris the Enforcer hat geschrieben:
Ohrgasm hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Mein Liebling des Krautrocks...


FĂĽr mich so ziemlich das gleichzeitig nervigste und langweiligste, was ich an Krautrock kenne... O.o
(das einzig brauch-/hörbare Stück auf der Scheibe ist für mich "Mary, Mary, So Contrary")


Dass CAN hier auftauchen, finde ich recht seltsam, besonders in Anbetracht dessen was der Ersteller angefragt hatte... freut mich aber dennoch, die Siebi-CAN-Sympathie :smile2:
In meinen Augen/Ohren sind CAN bis heute die beste deutsche Band, da kommt überhaupt nichts dran. Meine letzten Jahre waren wild und zum großen Teil CAN-Jahre. Diese Band hat alles, wirklich alles gespielt. Die Liste von dem was sie nicht gespielt haben wäre kürzer als die was sie gespielt haben. You Do Right, Mary Mary... ja, gut, das sind nur winzige Auszüge vom riesigen Uneins, der überweltigenden Vielfalt, eines komplett schubladenfreien Kollektivs.

Ich hoffe dass ich dieses Jahr mal Zeit finde und die Band hier etwas näher bringen kann. Es lohnt sich für viele hier, da bin ich mir sicher...


CAN sind wahnsinnig bekloppt, gleichzeitig intelligent, gerne provokant und mit einem Schalk im Nacken damal eindeutig ihrer Zeit voraus gewesen. Nachdem ich zuletzt nur die beiden ersten Scheiben im Regal hatte, habe ich mir zuletzt die "Ege Bamyasi" gegönnt. Was für ein Album.


<3
Jetzt noch Tago Mago (fordernd, anspruchsvoll, genial, Doppelalbum) und Future Days (sanfter und geschmeidig groovender Trip) sichern.

Und danach gibts noch so viel mehr zu entdecken...

Das die Tago Mago jetzt fällt war klar. :lol:
Wenn es nur nicht soviel andere Musik gäbe.
Die steht auf jeden Fall auf meiner Liste.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3114
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Hawkeye_m und 5 Gäste