FATES WARNING

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Killmister » 2. Februar 2017, 13:16

Es wäre halt schön, wenn FW mal eine spannende Vorband am Start hätte ... Lanfear ... Mayfair ... träum ...
Ich freue mich trotzdem auf den Sonntag in S reisen einfach spät an.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6753
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Ulle » 2. Februar 2017, 13:33

Ich fand es früher auch geiler, was Vorbands anging. Teilweise habe ich mich auf die Vorbands mehr gefreut, als auf den Headliner. Das hat musikalisch gepasst, da wurde auf Qualität geachtet und die Labels haben eben noch Asche rausgerückt. Ich erinnere mich gerne an Mordred vor Overkill, oder Iced Earth vor Blind Guardian, oder Drifter und Risk vor Manowar.

Heutzutage geht es zu 99% nur darum, dass der Headliner eben so und soviel Toursupport verlangt und die Bands die blechen, die kriegen den Zuschlag. Anderer Stil, völlig unpassend, qualitativ scheiße? Egal. Während du früher extremes Glück haben musstest, um überhaupt irgendwo supporten zu dürfen, ist das heute überhaupt kein Problem mehr, solange du genügend Kohle bringst. Dass sich das natürlich für die Vorbands (auch auf künftige Promoaktivitäten bezogen) niemals rechnet, ist klar. Je weniger Kohle verdient wird, desto mehr wird von den Supports verlangt und die können das nicht im Ansatz wieder reinbekommen.
Was einem da fĂĽr Angebote reinflattern ist echt absolut lachhaft. Bands, die keine Ahnung von der Szene haben, machen sich jedoch noch immer was vor und greifen tief in die Tasche, das unsanfte Erwachen folgt auf dem FuĂźe. Steht eben jeden Tag ein Dummer auf und scheinbar gibt es immer noch Combos, die zu doof sind das zu schnallen :lol:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13474
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Angelus_Mortiis » 2. Februar 2017, 14:19

Killmister hat geschrieben:Es wäre halt schön, wenn FW mal eine spannende Vorband am Start hätte ... Lanfear ... Mayfair ... träum ...
Ich freue mich trotzdem auf den Sonntag in S reisen einfach spät an.


Hatten sie ja zumindest mal. Ich erinnere mich da an das Legendäre Fates Warning / Sanctuary / Sercecy Package 1990...
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1760
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon mike » 2. Februar 2017, 19:54

Da erinnere ich mich noch gut daran, daĂź wir in Straubing vor verschlossener Halle standen, da die Tour abgebrochen wurde! :-X/2
Benutzeravatar
mike
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 998
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Highman » 2. Februar 2017, 20:21

War damals in der Rofa / Ludwigsburg.

Angelus_Mortiis hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Es wäre halt schön, wenn FW mal eine spannende Vorband am Start hätte ... Lanfear ... Mayfair ... träum ...
Ich freue mich trotzdem auf den Sonntag in S reisen einfach spät an.


Hatten sie ja zumindest mal. Ich erinnere mich da an das Legendäre Fates Warning / Sanctuary / Sercecy Package 1990...
Benutzeravatar
Highman
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2020
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Hades » 2. Februar 2017, 22:09

Highman hat geschrieben:War damals in der Rofa / Ludwigsburg.

Angelus_Mortiis hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Es wäre halt schön, wenn FW mal eine spannende Vorband am Start hätte ... Lanfear ... Mayfair ... träum ...
Ich freue mich trotzdem auf den Sonntag in S reisen einfach spät an.


Hatten sie ja zumindest mal. Ich erinnere mich da an das Legendäre Fates Warning / Sanctuary / Sercecy Package 1990...


Ich auch. Der Auftritt von Sanctuary ist bis heute eines der besten Konzerte, das ich miterleben durfte.
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6840
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon tik » 2. Februar 2017, 22:18

Sedlmaster hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:Ich habe ein Ticket fĂĽr MĂĽnchen am Samstag, 4.2., zu verkaufen.

Übergabe vor Ort, Kostenpunkt 25 € (ein Bier inklusive :tong2: )


Nachdem der Siebi leider nicht kann, besteht mein Angebot noch immer.

Ich lege sogar ein zweites Bier oben drauf! Aber jetzt....
:yeah:

Äääähhmmmm - Nein! :lol:
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3155
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Sedlmaster » 3. Februar 2017, 09:45

tik hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:Ich habe ein Ticket fĂĽr MĂĽnchen am Samstag, 4.2., zu verkaufen.

Übergabe vor Ort, Kostenpunkt 25 € (ein Bier inklusive :tong2: )


Nachdem der Siebi leider nicht kann, besteht mein Angebot noch immer.

Ich lege sogar ein zweites Bier oben drauf! Aber jetzt....
:yeah:

Äääähhmmmm - Nein! :lol:


:lol: :lol: :lol:
Dir wĂĽrde ich die Karte sogar schenken.
Und unzählige Pfeffis dazu.
Benutzeravatar
Sedlmaster
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1530
Registriert: 6. Juni 2010, 10:25
Wohnort: No Place Like Home


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon tik » 3. Februar 2017, 10:13

Sedlmaster hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:Ich habe ein Ticket fĂĽr MĂĽnchen am Samstag, 4.2., zu verkaufen.

Übergabe vor Ort, Kostenpunkt 25 € (ein Bier inklusive :tong2: )


Nachdem der Siebi leider nicht kann, besteht mein Angebot noch immer.

Ich lege sogar ein zweites Bier oben drauf! Aber jetzt....
:yeah:

Äääähhmmmm - Nein! :lol:


:lol: :lol: :lol:
Dir wĂĽrde ich die Karte sogar schenken.
Und unzählige Pfeffis dazu.

OK, ĂĽberredet. Ich setz mich gleich aufs Fahrrad, mĂĽsste dann ĂĽbermorgen in MĂĽnchen sein. Bild
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3155
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Hofi » 3. Februar 2017, 12:19

tik hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:Ich habe ein Ticket fĂĽr MĂĽnchen am Samstag, 4.2., zu verkaufen.

Übergabe vor Ort, Kostenpunkt 25 € (ein Bier inklusive :tong2: )


Nachdem der Siebi leider nicht kann, besteht mein Angebot noch immer.

Ich lege sogar ein zweites Bier oben drauf! Aber jetzt....
:yeah:

Äääähhmmmm - Nein! :lol:


:lol: :lol: :lol:
Dir wĂĽrde ich die Karte sogar schenken.
Und unzählige Pfeffis dazu.

OK, ĂĽberredet. Ich setz mich gleich aufs Fahrrad, mĂĽsste dann ĂĽbermorgen in MĂĽnchen sein. Bild

Hast du ĂĽberhaupt ein Fahrrad oder musst du eines von deinen Kindern leihen?
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5903
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Jutze » 6. Februar 2017, 01:09

Die Anreise ins Stuttgarter Universum verlief so reibungslos, dass ein paar Lieder der gepanzerten Vorband noch gespielt wurden. Die Gruppe wirkte musikalisch wie optisch deplatziert. Eigentlich die Antithese zu OMEN vor zwanzig Jahren in der RoFa.

FATES WARNING haben es wieder getan: Pünktlich zum Tourbeginn haben sie Joey Vera die Haare abrasiert und bei Matheos und Alder mit einer geheimen Verpflanzungstechnik angefügt. Der Laden war recht voll, würde auf 250 Nasen tippen. Die Setlist war die erwartbare Mischung aus Dauergästen und neuen Songs. Beim aktuellen Material war die Stimmung z.T. besser als bei Oldies wie APSOG III. Alder war stimmlich gut drauf (nicht sehr gut). Vera ist ein Basstier, Jarzombek ist metallischer als Zonder, was mich z.T. stört, weil ich den Zonder-FW-Stil liebeliebeliebe (und mir vorstelle, dass etwa "Seven Stars" mit ihm noch cooler klänge). Matheos ist Matheos (also Matheos 2017 = Matheos 2013 = Matheos 2007 = Matheos 1997 = Matheos 1995 = Matheos Christi Geburt = Matheos Urknall). Der "neue" Gitarrist war spielerisch gut, vom Stage-Acting her freilich nicht so im Flow wie der Rest der Band.

Kurzum, es waren sehr kurzweilige 95 Minuten mit einem ordentlichen Publikum, das ein bisschen in die Jahre gekommen ist - aber ja, gekommen ist gekommen. Anfangs gab es technische Hindernisse, der Opener wurde zwischendurch abgebrochen und dann neu gestartet. Schon nach wenigen Liedern tauten Band und Publikum aber auf und die Stimmung blieb bis zum Schluss klasse. Dass es am Ende nur eine Zugabe gab (Monument) war für Sonntag Abend nicht unpraktisch. Natürlich wären Eye to Eye, Through Different Eyes, Silent Cries, We Only Say Goodbye, And Yet It Moves noch fein gewesen. Vielleicht ja bei der nächsten Tour.
Benutzeravatar
Jutze
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 156
Registriert: 1. Dezember 2007, 18:33
Wohnort: Waiblingen, Deutschland


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Ulli » 6. Februar 2017, 20:22

Hmmm.....
als absoluter, ausgewiesener und wohl nie mehr davon abkommender Fanboy dieser Wundertruppe muss ich leider sagen, dass ich von dem gestrigen Stuttgart-Auftritt irgendwie verwirrt bin...
Zumindest dort, wo ich stand (mittig rechts) war der Sound stellenweise katastrophal, verwirrenderweise bei vielen ruhigeren Akkustikpassagen (z.B. bei The eleventh Hour gab es teilweise ein andauerndes Rauschen und Brummen zu hören, was alles andere völlig übertönte), aber auch bei den erruptiven Instrumentalparts, von denen die letzten beiden Scheiben ja einiges bieten.
Gestern war auch nicht mein Tag, vielleicht lag´s daran, aber stellenweise hatte ich gerade bei den Akkustikpassagen das Gefühl, dass die komplette Band gegeneinander spielt, teilweise klang das alles völlig schräg. Und Ray Alder hatte zeitweise mächtig damit zu kämpfen, da irgendwo reinzusingen, was sich leider auch manchmal schief anhörte...
Wahrscheinlich hatte ich gestern auch selber Petersilie in den Ohren, aber FW hatte ich live noch nie so derart seltsam gehört. Und ich glaube ja sogar, dass es eher an der Technik und Abmischung als an den Musikern selbst lag. Kann mich da jemand aufklären, der gestern auch da war?
Jutze hat´s ja gefallen :yeah: , vielleicht lag´s tatsächlich an mir.

Ansonsten war die Band aber gut gelaunt, fantastisch anzusehen und hat es geschafft, das stellenweise eher reservierte Stuttgarter Publikum immer wieder zu mobilisieren. Zwischen andächtig-ruhigem Lauschen und völliger Ekstase (Seven Stars!) pendelte die ganze Palette an Publikumsreaktionen.
Was aber gar nicht geht: KEIN Song von Perfect Symmetry! :angry2:
Dafür aber dreistimmiger Harmoniegesang bei den neuen Liedern. Michael Abdow kann´s also auch :smile2:

Negativ: der durchschnittliche Fates Warning-Fan scheint ca. 1,90m groß zu sein... gestern war eine fast undurchdringliche Wand an Riesen in den vordersten 10 Reihen. Jarzombek konnte ich dann tatsächlich immerhin zum 3. Song mal erblicken...
Ulli
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 369
Registriert: 3. Oktober 2006, 13:53
Wohnort: TĂĽbingen


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 6. Februar 2017, 20:48

Uih,dann waren ja doch einige Boardler da ...
War auch vor Ort .Erster FW Gig für mich,von daher kann ich schlecht beurteilen ob das eines ihrer schlechteren oder besseren Konzerte war.Mir hats gefallen .Stand links auf der kleinen Podest Erhöhung ( gehöre definitiv nicht zu den 1,90 Riesen,ha,ha) und fand den Sound eigentlich gut.Gesang hätte stellenweise etwas lauter abgemischt werden dürfen .4 x gabs heftig laute Feedbacks ,aber ansonsten gabs nix zu meckern.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 1330
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Kubi » 6. Februar 2017, 21:03

Ulli hat geschrieben:Was aber gar nicht geht: KEIN Song von Perfect Symmetry! :angry2:


Auf den anderen Stationen bisher war 'Through Different Eyes' zweite Zugabe. Die wurde in S wohl gestrichen.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5227
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: FATES WARNING - Theories Of Flight (01.07.2016)

Beitragvon Ulli » 6. Februar 2017, 21:14

Kubi hat geschrieben:
Ulli hat geschrieben:Was aber gar nicht geht: KEIN Song von Perfect Symmetry! :angry2:


Auf den anderen Stationen bisher war 'Through Different Eyes' zweite Zugabe. Die wurde in S wohl gestrichen.


Sag ich ja, war gestern nicht mein Tag .mhmpf:

Aber insgesamt war der Auftritt natürlich trotzdem sehenswert, wie auch der Harry der Nichttyrannt bestätigt.
Ulli
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 369
Registriert: 3. Oktober 2006, 13:53
Wohnort: TĂĽbingen


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Harry(not the Tyrant) und 7 Gäste