Killmisters Singleleben

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon TheSchubert666 » 19. Februar 2016, 09:36

Killmister hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Auch eine zweite Single, die ich hier vorstellen will:
BildBild

Wunderbare Split-Single, mit Texten und Klappcover.
Vampire rumpeln hier mit dem Lied "The Night it came out of the Grave" ĂĽber den nebelumschlungenden Friedhof.
Death-Thrash halt. Das Lied war aber schon auf deren EP vertreten.

Und Miasmal sind mit dem Lied "Queen of the Poisoned Realm" vertreten. Death Metal der alten Schule.
Soviel ich weiĂź ist diese Lied exklusiv auf dieser Split-7-Inch.

Empfehlenswert das kleine Teil.

Prima Schubi, die Split sieht toll aus, mal Ausschau halten.

Edit: Soeben getätigt :-X/2 ,13€ für die Split-Pic-Version. Das genau habe ich in meinem Eingangsposting gemeint und ganz schnell die Lust verloren :smile2: .

Das ist mir bekannt. Leider.
Ich konnte das Teil noch fĂĽr schlanke 8 oder 9 Euro abgreifen. Im schicken Schwarz.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7143
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Killmister » 20. Februar 2016, 23:19

Metal Mercy: Liferide / PIC-7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/327651/
Guter alter Schwedenstoff(1987) mit diesem typischen 80er Epictouch geht für Männer wie den Pavlos und mich immer, also bringen diese gut produzierten Songs uns reife Herren mindestens zum Wippen- sehr gut!

Drizzit: A Call To Arms / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/181938/
Diese 7" ist die einzige Veröffentlichung von Drizzit unf bietet tollen, treibenden, epischen Stahl. Ein gewisser Scott Waldrop(Twisted Tower Dire) hat das Artwork zu verantworten und der Sänger hört auf den gattigen Namen One-Eyed Willy :ehm: . Bei Musiksammler wird übrigens gerade ein Exemplar im Flohmarkt angeboten.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6716
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon iceman » 1. März 2016, 10:40

Killmister hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben: Und die VEIN habe ich sogar zu Hause. Eingekauft und zwei drei Mal gehört. Und das wars dann auch. Verstaubt im Schrank.
Leider.



Argus:
Bild

Kennen einige hier ja, US-Metal-Doom Band, gehen demnächst auf Tour in Deutschland und spielen u.a. auch in Nürnberg.
Dieses Lied wurde 2014 auf die Menschheit losgelassen, guter Metal-Stampfer und mit groĂźen Melodien. Anscheinend wird da wohl ein neues Album (Bald?) kommen.
Auf der B-Seite ist ne Coverversion von Diamond Head drauf „Streets of Gold“.
Empfehlenswert!

CC Company
Bild

Bild

Auch aus Schweden. Aber sehr unbekannt. Ok, der Name der Band ist dann doch etwas merkwĂĽrdig. Egal.
Auf beiden Singles/ EPs wird Motörhead-mäßiger Rotz Metal geboten. Treibend. Räudig. Laut. Und die Lieder gehen direkt in die Magengrube.
Wer Josephs Toll Stimme (singt bei Black Breath) mag, sollte sich diese Teile anschaffen, denn die Band besteht aus eben jenem Joseph Toll und dem anderen Enforcer Bassisten.


Gib der Vein noch mal eine Chance, definitiv nicht nur fĂĽr Doomiker geeignet und bei Argus hat es doch auch geklickt. Zu Argus, die 7" habe ich aus den Augen verloren, gibt es hoffentlich auf der Tour!

Nach den CCC -7" könnte ich auch mal :ehm: halten.

Joseph Toll = Black Trip :harrr:



Kann jetzt die beiden CCC-7" rotieren lassen :yeah: Danke fĂĽr den Tipp.
Benutzeravatar
iceman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1083
Registriert: 7. April 2008, 10:05
Wohnort: Kitzmannland


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon TheSchubert666 » 1. März 2016, 10:57

iceman hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben: Und die VEIN habe ich sogar zu Hause. Eingekauft und zwei drei Mal gehört. Und das wars dann auch. Verstaubt im Schrank.
Leider.



Argus:
Bild

Kennen einige hier ja, US-Metal-Doom Band, gehen demnächst auf Tour in Deutschland und spielen u.a. auch in Nürnberg.
Dieses Lied wurde 2014 auf die Menschheit losgelassen, guter Metal-Stampfer und mit groĂźen Melodien. Anscheinend wird da wohl ein neues Album (Bald?) kommen.
Auf der B-Seite ist ne Coverversion von Diamond Head drauf „Streets of Gold“.
Empfehlenswert!

CC Company
Bild

Bild

Auch aus Schweden. Aber sehr unbekannt. Ok, der Name der Band ist dann doch etwas merkwĂĽrdig. Egal.
Auf beiden Singles/ EPs wird Motörhead-mäßiger Rotz Metal geboten. Treibend. Räudig. Laut. Und die Lieder gehen direkt in die Magengrube.
Wer Josephs Toll Stimme (singt bei Black Breath) mag, sollte sich diese Teile anschaffen, denn die Band besteht aus eben jenem Joseph Toll und dem anderen Enforcer Bassisten.


Gib der Vein noch mal eine Chance, definitiv nicht nur fĂĽr Doomiker geeignet und bei Argus hat es doch auch geklickt. Zu Argus, die 7" habe ich aus den Augen verloren, gibt es hoffentlich auf der Tour!

Nach den CCC -7" könnte ich auch mal :ehm: halten.

Joseph Toll = Black Trip :harrr:



Kann jetzt die beiden CCC-7" rotieren lassen :yeah: Danke fĂĽr den Tipp.

Gern geschehen fĂĽr den Tipp.
Von CC Company gibt's noch ne neue 7 Inch:
Bild
Leider ist der Erwerb doch etwas teuer.
Und via Ebay / Amazon / HRR und Konsorten konnte ich das Teil bisher noch nicht finden.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7143
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Killmister » 12. März 2016, 23:57

Eternal Champion: The Last King Of Pictdom / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/1010049/
Ich finde diese relativ frische Band ganz toll, für mich so etwas wie die neuen Twisted Tower Dire. Melodisch, aber kein Tralalalala, immer treibend mit schönen Refrains und einem guten Sänger, ergo Pflichtkauf für US-Jünger!

October 31: Salem's Curse / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/450388/
Damit schlagen wir die Brücke zu dieser feinen 7", denn hierauf singt nicht King F., sondern der frühere TTD & Isen Thor Sänger Tony Taylor. Das klingt, wie nicht anders zu erwarten, ganz fein und auch das Priest-Teil auf der B-Seite wird sportlich sauber und dynamisch vorgetragen. Dazu ein schickes Coverbild und fertig ist ein feines Sammlerstück, das man zu jeder Tageszeit mit Genuss auf dem Teller plazieren kann.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6716
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Pavlos » 31. März 2016, 21:29



Für SEVEN SISTERS hab ich ja schon´nen Thread gestartet, aber da ich das Gefühl habe, dass die "Lost In Time" Single hier unterzugehen droht, muss ich das geile Teil hier nochmal erwähnen. NWOBHM Fans, this one´s for you!! Freunden der coolen BORROWED TIME sollte das auch gefallen.

Seit dem "The Warden" Demo hat sich die Band super weiterentwickelt. Speziell im Gitarrenbereich haben die Jungs massiv aufgeholt, hört euch nur mal die herrlichen Twin Leads bzw. das wunderschöne ruhige Solo bei Minute Drei an. Das klingt nach dem jungen Dave Murray.

<3 <3 <3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23504
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Dr. Zoid » 31. März 2016, 22:44

Pavlos hat geschrieben:

Für SEVEN SISTERS hab ich ja schon´nen Thread gestartet, aber da ich das Gefühl habe, dass die "Lost In Time" Single hier unterzugehen droht, muss ich das geile Teil hier nochmal erwähnen. NWOBHM Fans, this one´s for you!! Freunden der coolen BORROWED TIME sollte das auch gefallen.

Seit dem "The Warden" Demo hat sich die Band super weiterentwickelt. Speziell im Gitarrenbereich haben die Jungs massiv aufgeholt, hört euch nur mal die herrlichen Twin Leads bzw. das wunderschöne ruhige Solo bei Minute Drei an. Das klingt nach dem jungen Dave Murray.

<3 <3 <3


Verdammt, ist das geil! :yeah:

Die klingen ja täuschend echt nach verschollener Früh-Achtziger NWOBHM-Band - aber (ganz wichtig) mit eigener Note. Wird umgehend bestellt!

@Pavlos: FĂĽr Bands solchen Kailbers darfst du jederzeit meinen BT-Thread "drĂĽben" kapern! :wink:
Benutzeravatar
Dr. Zoid
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 225
Registriert: 2. April 2013, 18:35


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon cotlod » 20. April 2016, 21:16

Magnum - Heartbroke and busted 7'

Ist ein Unbekannter Song, "Hanging Tree", drauf, insgesamt 4 Songs. "Cry for you" ist auch enthalten, der ja der CD-Bonus von "Goodnight L.A." ist
cotlod
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 811
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Fire Down Under » 20. April 2016, 21:21

Killmister hat geschrieben: und der Sänger hört auf den gattigen Namen One-Eyed Willy :ehm:

Klingt irgendwie nach dem Bruder des "Angry Pirate"... :ehm:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16688
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Pavlos » 10. September 2019, 23:16



*Thread an den Haaren wieder hochzerr...uff*

Einer der jüngsten Neuzugänge in Castle Pavlos hört auf den Namen "The Witch" und bietet zwei richtig lässige Retro-Okkult-Rock-Banger. Jaaaa, ich weiß, die Stil-Beschreibung schreckt viele mittlerweile ab, aber Du, ja genau DU!!, solltest trotzdem mal ein Ohr riskieren, denn das hier ist feiner Kauz-Stoff aus den Staaten mit coolen Leads, scheppernden Drums, verschwitzten Musikern und bestimmt ganz viel gerollten Joints.

(Ich hab das Seven Inch Format in den letzten Tagen wieder verstärkt gehört. Wenn du ein Dutzend von den Dingern hörst und ständig zwischen Couch und Plattenspieler pendelst, dann darf man das auch ruhig unter "Sport", oder zumindest "Bewegung" verbuchen)
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23504
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Pavlos » 3. März 2020, 15:02



Was ist los, Leute, wo bleibt die Liebe fĂĽr die Sieben???

Ich hab es ja schon im Neuzugang-Thread gepostet: seit letzter Woche befindet sich endlich die Sword Of Doom (Eat Metal Records, 2004) Single der Griechen Raging Storm in meinem Besitz. Für mich sowas wie die Blaupause des hellenischen Epic Metal....und relativ schwer zu bekommen. Da einige User jedoch demnächst in Athen unterwegs sind, lohnt sich bei Interesse ein Besuch bei Greg. Vielleicht hat er ja noch das ein oder andere Exemplar im Laden stehen.

Und nun lehnt euch zurück, klickt das Video an und tut es dem guten Pythagoras gleich, der da sagte "Lerne, still zu sein. Lass Deinen ruhigen Verstand zuhören und aufnehmen":

...now we kill from a distance
where is the honour in this
we are just pushing buttons
and we pretend we want peace
oh mighty sword you're forgotten
oblivion is all that remained
once you were forged with a purpose
now manufactured to decorate


Sensationell, if you ask me....

<3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23504
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Acurus-Heiko » 3. März 2020, 18:20

Pavlos hat geschrieben: FĂĽr mich sowas wie die Blaupause des hellenischen Epic Metal....und relativ schwer zu bekommen <3

Was heiĂźt hier "schwer"? Habe sie eben fĂĽr 8 Euro bei Discogs abgestaubt in "Near Mint".
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6223
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Pavlos » 3. März 2020, 18:51

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben: FĂĽr mich sowas wie die Blaupause des hellenischen Epic Metal....und relativ schwer zu bekommen <3

Was heiĂźt hier "schwer"? Habe sie eben fĂĽr 8 Euro bei Discogs abgestaubt in "Near Mint".


Hoppa, cool.

Auf Discogs hab ich noch nie etwas gekauft. Schwer?
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23504
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Acurus-Heiko » 3. März 2020, 18:57

Pavlos hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben: FĂĽr mich sowas wie die Blaupause des hellenischen Epic Metal....und relativ schwer zu bekommen <3

Was heiĂźt hier "schwer"? Habe sie eben fĂĽr 8 Euro bei Discogs abgestaubt in "Near Mint".


Hoppa, cool.

Auf Discogs hab ich noch nie etwas gekauft. Schwer?

So einfach wie auf Ebay. Mit Paypal und allem was man braucht. Und das Angebot ist gigantisch.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6223
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Pavlos » 3. März 2020, 19:07

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben: FĂĽr mich sowas wie die Blaupause des hellenischen Epic Metal....und relativ schwer zu bekommen <3

Was heiĂźt hier "schwer"? Habe sie eben fĂĽr 8 Euro bei Discogs abgestaubt in "Near Mint".


Hoppa, cool.

Auf Discogs hab ich noch nie etwas gekauft. Schwer?

So einfach wie auf Ebay. Mit Paypal und allem was man braucht. Und das Angebot ist gigantisch.


Und genau der letzte Satz ist der Grund, weshalb ich dort noch nicht Mitglied (hihihi) geworden bin.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23504
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste