148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 17. Oktober 2017, 19:51

Manilla Road - Crystal Logic
43
61%
Saxon - Strong Arm Of The Law
28
39%
 
Abstimmungen insgesamt : 71

Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon holg » 11. Oktober 2017, 20:44

Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10751
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Siebi » 11. Oktober 2017, 21:21

holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon holg » 11. Oktober 2017, 22:11

Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Ich bin weit davon entfernt, ein MR-Fan zu sein, da mir dieses nachtr√§gliche Herumgehype √ľber eine Band, die zu ihrer musikalischen Hochzeit keine Sau angeh√∂rt hat, etwas auf den Senkel geht, aber diese Scheibe ist superst. Gegen "Power & The Glory" h√§tte sie trotzdem verloren.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10751
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Fire Down Under » 11. Oktober 2017, 22:11

Siebi hat geschrieben:
Der strenge Arm des Gesetzes schlägt gnadenlos zu, mehr als logisch.

:muha:

Siebi hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:Wer hier f√ľr Saxon stimmt, der hat definitiv ein' an der Klatsche.

Was f√ľr ein essentieller Beitrag. Aber weinen, wenn man von Ger√§uschkulissenh√∂rer schreibt.

?

Bezug? Wo habe ich geweint? Erläuterungen nicht gelesen?
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15776
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Hades » 11. Oktober 2017, 23:54

holg hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Ich bin weit davon entfernt, ein MR-Fan zu sein, da mir dieses nachtr√§gliche Herumgehype √ľber eine Band, die zu ihrer musikalischen Hochzeit keine Sau angeh√∂rt hat, etwas auf den Senkel geht, aber diese Scheibe ist superst. Gegen "Power & The Glory" h√§tte sie trotzdem verloren.


Also bei dir h√§tte ich jetzt einiges auf eine Stimme f√ľr den starken Arm gewettet. Dieses Turnier reisst tiefe Gr√§ben auf....
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5478
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: W√ľrttemberg


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon warstarter » 12. Oktober 2017, 09:13

Saxon
warstarter
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 702
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Jhonny D. » 12. Oktober 2017, 09:31

Mindestens das hier scheint nach dem Awaken-The-Guardian-Desaster mal in die richtige Richtung zu gehen.
Benutzeravatar
Jhonny D.
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 920
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon TheSchubert666 » 12. Oktober 2017, 10:23

Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Da mag man den Hades f√ľr so ein Statement doch gleich richtig knuddeln.
"Drei bringa vill z¬īsamm, wenn zwaa ned neired¬īn!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6386
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: F√ľrther Landkreis


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Siebi » 12. Oktober 2017, 12:07

Fire Down Under hat geschrieben:...
?

Bezug? Wo habe ich geweint? Erläuterungen nicht gelesen?

Lassen wir es, ich verstehe scheinbar Deine "lustigen" Posts und Erl√§uterungen nicht bzw. bekomme sie nicht √ľbereinander und werde ab sofort nicht mehr reagieren. Ois easy.

Saxon haut den Shelton nat√ľrlich ins Nirwana.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Siebi » 12. Oktober 2017, 12:11

holg hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Ich bin weit davon entfernt, ein MR-Fan zu sein, da mir dieses nachtr√§gliche Herumgehype √ľber eine Band, die zu ihrer musikalischen Hochzeit keine Sau angeh√∂rt hat, etwas auf den Senkel geht, aber diese Scheibe ist superst. Gegen "Power & The Glory" h√§tte sie trotzdem verloren.

Superst?!? Aha. Na dann haste alles richtig gemacht.

Memo an mich, nach dem Turnier in ein Old School-Metal- und Hardrockforum ohne hippen Hippie-Kram wandern.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon hellstar » 12. Oktober 2017, 12:17

Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Ich bin weit davon entfernt, ein MR-Fan zu sein, da mir dieses nachtr√§gliche Herumgehype √ľber eine Band, die zu ihrer musikalischen Hochzeit keine Sau angeh√∂rt hat, etwas auf den Senkel geht, aber diese Scheibe ist superst. Gegen "Power & The Glory" h√§tte sie trotzdem verloren.

Superst?!? Aha. Na dann haste alles richtig gemacht.

Memo an mich, nach dem Turnier in ein Old School-Metal- und Hardrockforum ohne hippen Hippie-Kram wandern.

:lol: Siebi, wenn es jemanden gibt in diesen Board , dessen Beiträge ich am meisten feiere (zu Hipp?), dann mit Abstand deine! <3
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4759
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Hofi » 12. Oktober 2017, 12:19

hellstar hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Ich bin weit davon entfernt, ein MR-Fan zu sein, da mir dieses nachtr√§gliche Herumgehype √ľber eine Band, die zu ihrer musikalischen Hochzeit keine Sau angeh√∂rt hat, etwas auf den Senkel geht, aber diese Scheibe ist superst. Gegen "Power & The Glory" h√§tte sie trotzdem verloren.

Superst?!? Aha. Na dann haste alles richtig gemacht.

Memo an mich, nach dem Turnier in ein Old School-Metal- und Hardrockforum ohne hippen Hippie-Kram wandern.

:lol: Siebi, wenn es jemanden gibt in diesen Board , dessen Beiträge ich am meisten feiere (zu Hipp?), dann mit Abstand deine! <3

Jetzt werden schon die Beitr√§ge von Siebi gehypt. Dieses Turnier schafft Verr√ľckte.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4501
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Siebi » 12. Oktober 2017, 12:31

hellstar hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Ich bin weit davon entfernt, ein MR-Fan zu sein, da mir dieses nachtr√§gliche Herumgehype √ľber eine Band, die zu ihrer musikalischen Hochzeit keine Sau angeh√∂rt hat, etwas auf den Senkel geht, aber diese Scheibe ist superst. Gegen "Power & The Glory" h√§tte sie trotzdem verloren.

Superst?!? Aha. Na dann haste alles richtig gemacht.

Memo an mich, nach dem Turnier in ein Old School-Metal- und Hardrockforum ohne hippen Hippie-Kram wandern.

:lol: Siebi, wenn es jemanden gibt in diesen Board , dessen Beiträge ich am meisten feiere (zu Hipp?), dann mit Abstand deine! <3

Schleimer. *Merchandising-Idee hat* :tong2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Schnuller » 12. Oktober 2017, 15:30

Mit Manilla Road werde ich nicht warm...ganz easy Saxon....
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3574
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: 148: Crystal Logic vs. Strong Arm Of The Law

Beitragvon Evilmastant » 12. Oktober 2017, 18:43

Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Wo sind denn jetzt die ganzen Traditionsrocker, die Blackout gegen Awaken The Guardian unterst√ľtzt haben? Hier w√§re das viel angemessener!

Den Stellenwert von Manilla Road habe ich noch nie g√§nzlich begreifen k√∂nnen. Nachdem die Scheiben nach und nach alle wiederver√∂ffentlicht wurden, habe ich sie mir pflichtschuldig besorgt, fand es stellenweise auch gut, aber dass die Band in irgendeiner Form zu meinen Faves z√§hlen w√ľrde, kann ich nun wirklich nicht behaupten.
Strong Arm war eine meiner ersten Metalscheiben (damals im Paket mit "Denim and Leather" gekauft :yeah: ) und ein unauslöschlicher Teil meiner metallischen Jugend. Zudem inzwischen sowieso mein liebstes Saxon-Werk.

Wenn hier also einer pulverisiert können das nur die Sachsen sein!


Ach, Hades ...

Wo er Recht hat... dieses Manillenstraßengedödel, jaja ich weiß superneudigeil und so, gegen einen Klassiker der NWoBHM. Naja.

Ich bin weit davon entfernt, ein MR-Fan zu sein, da mir dieses nachtr√§gliche Herumgehype √ľber eine Band, die zu ihrer musikalischen Hochzeit keine Sau angeh√∂rt hat, etwas auf den Senkel geht, aber diese Scheibe ist superst. Gegen "Power & The Glory" h√§tte sie trotzdem verloren.

Superst?!? Aha. Na dann haste alles richtig gemacht.

Memo an mich, nach dem Turnier in ein Old School-Metal- und Hardrockforum ohne hippen Hippie-Kram wandern.


Ich hoffe ja fast, dass meine liebste Manilla Road Scheibe auch raus fliegt. Dann kann ich mich wenigstens wieder wie in den 80ern f√ľhlen, als ich der einzige (mir bekannte) Fan von Manilla Road war und die Band ganz allein mir geh√∂rte... :tong2:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 782
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast