(The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Killmister » 3. Januar 2020, 09:18

Pavlos, lass dich bezĂĽglich Sacred Steel nicht beirren! Ich will dir nicht mit den Wargods of Metal drohen mĂĽssen :angry2: ...
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6753
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Darth Bane » 3. Januar 2020, 10:44

Gleich beide Rage rausschmeißen ist schon derbe Herr Pavlos,Trapped und Missing Link waren schon Meilensteine ihrer Zeit,dafür könnte das ein oder andere Album von Bands rausfliegen die zu der Zeit schon ihren Zenit überschritten hatten,z.b. Manowar,das siebtbeste Album einer Band in so einer Liste nix verloren.
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2244
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂĽnchen


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Siebi » 3. Januar 2020, 10:59

Meine Wumpingerplatten aus unterschiedlichen GrĂĽnden fĂĽr ein sakrisches 90er Turnier des Ernsthaftigkeit sind:

Kreator – Coma Of Souls vs. Annihilator – Never, Neverland
Blitzkrieg - Unholy Trinity
Dream Theater – Images And Words
Judas Priest - Painkiller
Metallica - Metallica
Blind Guardian – Tales From The Twilight World
Savatage – Streets
Sacred Steel - Reborn In Steel
Gamma Ray – Land Of The Free vs. Angra – Holy Land
Anthrax - Persistence Of Time
Iron Maiden – Fear Of The Dark vs. Helloween – The Time Of The Oath
Running Wild – Black Hand Inn
Manowar – Triumph Of Steel
Megadeth – Rust In Peace
Demon - Hold On To The Dream
Primal Fear - Primal Fear
Bruce Dickinson – Accident Of Birth vs. Slayer – Seasons In The Abyss

DafĂĽr fehlen 250+x geile boardkompatible Scheiben, aber ich will ja nicht bashen. Let the games of real bashingvoting begin!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18301
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Pavlos » 3. Januar 2020, 12:02

Siebi hat geschrieben:Dream Theater – Images And Words
Megadeth – Rust In Peace
Slayer – Seasons In The Abyss


Bei aller Liebe, aber das sind drei Scheiben, die ich locker unter den letzten 16 des Jahrzehnts verorte. Die Megadeth wĂĽrde bei mir im Finale gegen die Night Of The Stormrider antreten.


Und die hier
Siebi hat geschrieben:Blitzkrieg - Unholy Trinity

ist mega, wie ich finde. Hab ich gestern tatsächlich zum ersten Mal gehört und fand sie auf Anhieb prima. Meine erste Entdeckung des Turniers!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23969
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Siebi » 3. Januar 2020, 12:54

Brian, das Pferd, ist wenig meins. Die "großen" Namen mögen für den ein oder anderen starke Alben haben, bei nur 128 Platten in (m)einem Turnier unter der Prämisse sakrisch-heiligen Boardstahls wären die out of scope, weil anderer Kontext.

Egal, nur eine Meinung. Lasset die Spiele beginnen!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18301
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Hades » 3. Januar 2020, 15:21

Siebi hat geschrieben:Megadeth – Rust In Peace


Lösch dich!

Aber bitte erst nach Auflösung meines Wichtelsamplers...
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6840
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Siebi » 3. Januar 2020, 15:34

Hades hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Megadeth – Rust In Peace


Lösch dich!

Aber bitte erst nach Auflösung meines Wichtelsamplers...

Oka... <rm -r *.* from "DB_SMB_*" where user_id==1860 | grep "?ash*";>
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18301
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Mirco » 4. Januar 2020, 17:45

Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Für mich stellt die Empire eine der schwächeren Platten des Turniers dar, dieses Duell ist somit ein aboluter No-Brainer.

Muahahahahahahahahahaha!!! DIesen Orwell-für-Arme-verkopften "O:M"-Weichkäse als weltbesten Karlsson hochloben wie daumendick beschmiertes Nutallabrot nach dem Morgenschiss und dann sowas... No-Brainer stimmt aber. Die "Empire" ist G.O.T.T.! Einer meiner Optionen auf den Turniersieg. So.

Zudem hat sich einiges an Wumpinger-Quark ins Turnier eingeschlichen. 2000er Battle, ick hör dir trapsen.


Da Du bisher noch nie (!) hier geschrieben hast was Du von O:M hälst: Habe ich es richtig verstanden dass du die total super findest? Oder wie jetzt?!
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2995
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂĽsseldorf


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Clontarf » 4. Januar 2020, 18:30

Mirco hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Für mich stellt die Empire eine der schwächeren Platten des Turniers dar, dieses Duell ist somit ein aboluter No-Brainer.

Muahahahahahahahahahaha!!! DIesen Orwell-für-Arme-verkopften "O:M"-Weichkäse als weltbesten Karlsson hochloben wie daumendick beschmiertes Nutallabrot nach dem Morgenschiss und dann sowas... No-Brainer stimmt aber. Die "Empire" ist G.O.T.T.! Einer meiner Optionen auf den Turniersieg. So.

Zudem hat sich einiges an Wumpinger-Quark ins Turnier eingeschlichen. 2000er Battle, ick hör dir trapsen.


Da Du bisher noch nie (!) hier geschrieben hast was Du von O:M hälst: Habe ich es richtig verstanden dass du die total super findest? Oder wie jetzt?!


Eine seiner absoluten Lieblingsscheiben (glaube ich)! Zwar knapp hinter "Graceful Inheritance" aber noch vor "Symphonies Of Steel". Eine Top3 zum Niederknien! :yeah: :yeah: :yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2005
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Siebi » 4. Januar 2020, 18:50

Endlich! :yeah:
Listenwahn! Die besten der besten Klassiker aller Zeiten! Jeder 12 out of 10 Points!
Mit absolutem Abspielverbot im heimischen Musikzimmer!
01. Heir Apparent - Graceful Inheritance
02. Militia - The Sybling
03. Judas Priest - Painkiller
04. QueensrĂżche - Operation: Mindcrime
05. Fates Warning - Awaken The Guardian
06. Exxplorer - Symphonies Of Steel
07. Manilla Road - Crystal Logic
08. Satan's Host - Metal From Hell

Bonusbomben:
Blind Guardian - alle
Manowar - alle bis auf "Battle Hymns"
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18301
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Clontarf » 4. Januar 2020, 19:06

Siebi hat geschrieben:Endlich! :yeah:
Listenwahn! Die besten der besten Klassiker aller Zeiten! Jeder 12 out of 10 Points!
Mit absolutem Abspielverbot im heimischen Musikzimmer!
01. Heir Apparent - Graceful Inheritance
02. Militia - The Sybling
03. Judas Priest - Painkiller
04. QueensrĂżche - Operation: Mindcrime
05. Fates Warning - Awaken The Guardian
06. Exxplorer - Symphonies Of Steel
07. Manilla Road - Crystal Logic
08. Satan's Host - Metal From Hell

Bonusbomben:
Blind Guardian - alle
Manowar - alle bis auf "Battle Hymns"


Weltklasse! Walking in a Siebi Wonderland! :smile2: :yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2005
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Pavlos » 7. Januar 2020, 13:25

Ok, here we go... :yeah:

(Ich hab noch einen klitzekleinen Austausch vornehmen mĂĽssen. Tapping The Vein vom Sodom musste unbedingt noch rein (wie konnten wir nur Sodom vergessen?!), die Labyrinth ist dafĂĽr raus. Aber ab heute, da die Duelle ja jetzt laufen, wird es KEINE Ă„nderungen mehr geben!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23969
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Siebi » 13. Januar 2020, 21:43

Setz es mal hier allgemein zu Anmerkungen rund ums Turnier rein.

Pavlos hat geschrieben:Das mit der Albenauswahl ist gar nicht mal so einfach, Jungs. Klaro hätte ich gerne noch mehr obskures Zeug und SMB-kompatible Sachen reingenommen, aber das bringt ja nix, wenn gerade mal eine handvoll User die Scheiben kennen und dann vielleicht nochmal so viele sich die Mühe machen und das Album anhören. Es darf also nicht zuuuu speziell werden, wobei wir auch von dieser Sorte genug Scheiben am Start haben....

ich denke, wir haben einen gesunden Mittelweg zwischen bekannte Namen und Underground-Tipps eingeschlagen.

Das ist auch gar nichts gegen deine Auswahl, um das klar zu stellen. Ich finde die Idee saugeil und klasse!

Ich wäre hier, in dem oft als böses "Der Metal ist tot!" verrufenen Jahrzehnts, mit einem völlig kompromisslosen Ansatz rein. So wie PPPs Liste der essentiellen 100 Alben. Saugeil!

Warum wäre ich so intolerant? Dann muss eben reingehört, sich beschäftigt werden. Eine Runde kann auch zwei Wochen gehen. Es ist doch oft so. "Die Band (oder Scheibe) kenne ich mehr, also nehme ich die" oder "Kenn ich beides nicht, Enthaltung". Was hat das mit der Intention des Turniers der lieb gewonneneren Scheibe eines Duells zu tun? "Beides egal" aka "Wumpinger" kann ich akzeptieren, weil die konkurrierenden Scheiben für den Hörer keine Rolle spielen.

Es geht doch gerade in einem Musikforum um Musik und das Hören, Empfinden und die Wirkung des Gehörten zu vermitteln, wie in einem Gespräch. Wie sprechen die Tonfolgen meine Rezeptoren an? Das Entdecken, explorativ eintauchen in neue oder schon vergessene Töne, das ist doch das Boardsalz. Ein Gegenentwurf eines "Band X finde ich geil, darum immer Band X oder Band X doof, darum immer gegen Band X".

Nur mein Ansinnen oder Wunsch, welche Kriterien ich an (m)ein Turnier ansetzte. Ich werde hier mein Bestes geben, die ersten beiden Duelle lassen mich eher kalt, aber es kommen einige Schmankerl. Es gibt viel zu hören, drehen wir auf!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18301
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Mirco » 28. Januar 2020, 11:18

Siebi hat geschrieben: PPPs Liste der essentiellen 100 Alben


Wo finde ich die?
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2995
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂĽsseldorf


Re: (The Real) Battle Of The Records - 90s Edition

Beitragvon Siebi » 28. Januar 2020, 15:11

Mirco hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben: PPPs Liste der essentiellen 100 Alben


Wo finde ich die?

Suchen Du musst. Man hilft dem ein oder anderen Boardler immer wieder gern. :smile2:
---> viewtopic.php?f=6&t=8588&hilit=ppp+alben+100
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18301
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste