Demo-only Bands

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Demo-only Bands

Beitragvon Pavlos » 19. M√§rz 2018, 21:38

Pavlos hat geschrieben:

Eine Truppe, die ich im Laufe meiner 80er Grabungen der letzten Monate entdeckt habe sind GENOCIDE aus Chicago. Die Bandgeschichte liest sich kurz und schmerzlos: 1985 gegr√ľndet, 1986 ein erstes Demo, 1987 Umbenennung in Mass Genocide und ein weiteres Demo, danach Aufl√∂sung. Boom, Boom, Bang - das war es leider. Leider deshalb, weil wir es hier mit ziemlich geilen US Power Metal (mit hier und da Thrash-Parts) zu tun haben. Dirty, heavy, geilo!!! Hier sollte sogar der Siebinger zustimmend nicken, und der Hades d√ľrfte das auch abfeiern, wenn er es nicht schon kennt und irgendwo daheim stehen hat.


Alright, der Rerelease kommt noch dieses Jahr!!!!

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23990
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Demo-only Bands

Beitragvon Hades » 19. M√§rz 2018, 22:59

Pavlos hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:

Eine Truppe, die ich im Laufe meiner 80er Grabungen der letzten Monate entdeckt habe sind GENOCIDE aus Chicago. Die Bandgeschichte liest sich kurz und schmerzlos: 1985 gegr√ľndet, 1986 ein erstes Demo, 1987 Umbenennung in Mass Genocide und ein weiteres Demo, danach Aufl√∂sung. Boom, Boom, Bang - das war es leider. Leider deshalb, weil wir es hier mit ziemlich geilen US Power Metal (mit hier und da Thrash-Parts) zu tun haben. Dirty, heavy, geilo!!! Hier sollte sogar der Siebinger zustimmend nicken, und der Hades d√ľrfte das auch abfeiern, wenn er es nicht schon kennt und irgendwo daheim stehen hat.


Alright, der Rerelease kommt noch dieses Jahr!!!!

:yeah:


:yeah:
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6847
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: W√ľrttemberg


Re: Demo-only Bands

Beitragvon Pavlos » 17. April 2019, 13:01

rapanzel hat geschrieben:

DISORDER aus Waukegan, Illinois, die es leider nur auf ein 4-Track Demo 1989 + einen Samplerbeitrag (At the Foot of Brutality) gebracht haben!


Endlich ist es soweit!!!

Divebomb hauen den Anthology-Release im Mai raus.

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23990
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Demo-only Bands

Beitragvon imperator » 17. April 2019, 15:22

Pavlos hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:

DISORDER aus Waukegan, Illinois, die es leider nur auf ein 4-Track Demo 1989 + einen Samplerbeitrag (At the Foot of Brutality) gebracht haben!


Endlich ist es soweit!!!

Divebomb hauen den Anthology-Release im Mai raus.

:yeah:


Also wenn der bei jedem Lied so quiekt dann aber nacht Mattes. .mhmpf:
Aus einem traurigen Arsch kommt niemals ein fröhlicher Furz.

Meine Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/metalobermeister
Benutzeravatar
imperator
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1968
Registriert: 13. Juli 2004, 22:40
Wohnort: Leverkusen


Re: Demo-only Bands

Beitragvon Pavlos » 29. November 2020, 11:48

Clontarf hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Bandmembers plus Mastertapes ausfindig machen und diese zwei Demos sofort wiederver√∂ffentlichen, w√ľrde ich sagen.

Myramainz - Demos 1988 (6 Tracks) & 1990 (5 Tracks).
Leicht technischer Power/Thrash aus Washington, mit drei ex-Strychnine-Mitgliedern. Sänger Randy Bowman ist wohl der Inbegriff von Metal. Ausserdem klingt das, sogar mit Youtube-Sound und von einem alten Tape gezogen, ziemlich klasse.
Die vier Songs stammen alle vom ersten Demo.









Ein feuchter Traum, wenn dieser Prof-Tipp realisiert werden könnte...HAMMERGEIL! :yeah:


Es passiert.

Es hat zwar etwas gedauert, aber es passiert!!

Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23990
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Demo-only Bands

Beitragvon Siebi » 29. November 2020, 14:25

Pavlos hat geschrieben:
Clontarf hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Bandmembers plus Mastertapes ausfindig machen und diese zwei Demos sofort wiederver√∂ffentlichen, w√ľrde ich sagen.

Myramainz - Demos 1988 (6 Tracks) & 1990 (5 Tracks).
Leicht technischer Power/Thrash aus Washington, mit drei ex-Strychnine-Mitgliedern. Sänger Randy Bowman ist wohl der Inbegriff von Metal. Ausserdem klingt das, sogar mit Youtube-Sound und von einem alten Tape gezogen, ziemlich klasse.
Die vier Songs stammen alle vom ersten Demo.









Ein feuchter Traum, wenn dieser Prof-Tipp realisiert werden könnte...HAMMERGEIL! :yeah:


Es passiert.

Es hat zwar etwas gedauert, aber es passiert!!

Bild

:yeah: <3 :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18307
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Demo-only Bands

Beitragvon Clontarf » 1. Dezember 2020, 20:01

Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Clontarf hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Bandmembers plus Mastertapes ausfindig machen und diese zwei Demos sofort wiederver√∂ffentlichen, w√ľrde ich sagen.

Myramainz - Demos 1988 (6 Tracks) & 1990 (5 Tracks).
Leicht technischer Power/Thrash aus Washington, mit drei ex-Strychnine-Mitgliedern. Sänger Randy Bowman ist wohl der Inbegriff von Metal. Ausserdem klingt das, sogar mit Youtube-Sound und von einem alten Tape gezogen, ziemlich klasse.
Die vier Songs stammen alle vom ersten Demo.









Ein feuchter Traum, wenn dieser Prof-Tipp realisiert werden könnte...HAMMERGEIL! :yeah:


Es passiert.

Es hat zwar etwas gedauert, aber es passiert!!

Bild

:yeah: <3 :yeah:


Endlich!!! :yeah: :yeah: :yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2005
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Vorherige

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste