Heute lief bei mir...

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Acurus-Heiko » 26. August 2020, 22:48

Siebi hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:In den letzten Tagen folgende Alben gehört:
Dokken - Breaking the Chains
Dokken - Tooth and Nail
Dokken - Under Lock and Key
Dokken - Back for the Attack
Tøronto - Under Siege
Holy Terror - Terror and Submission
Exodus - Pleasures of The Flesh
Bad Religion - Generator

Bei den vier Dokken Alben war ich ganz begeistert.
Gefällt mir sehr gut, hätte ich nicht gedacht, insbesondere "Tooth and Nail" und "Under lock and Key" .

Diese vier Dokken-Alben stehen bei mir seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Ich empfehle noch das Live-Album "Beast from the East' (oder so ähnlich).

Das livehaftige Biest am besten in der 2-CD-Version mit drei weiteren Tracks. :yeah:

Korrekt. Die Doppel-LP tut's aber auch.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6343
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 27. August 2020, 19:23

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:In den letzten Tagen folgende Alben gehört:
Dokken - Breaking the Chains
Dokken - Tooth and Nail
Dokken - Under Lock and Key
Dokken - Back for the Attack
Tøronto - Under Siege
Holy Terror - Terror and Submission
Exodus - Pleasures of The Flesh
Bad Religion - Generator

Bei den vier Dokken Alben war ich ganz begeistert.
Gefällt mir sehr gut, hätte ich nicht gedacht, insbesondere "Tooth and Nail" und "Under lock and Key" .

Diese vier Dokken-Alben stehen bei mir seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Ich empfehle noch das Live-Album "Beast from the East' (oder so ähnlich).

Das livehaftige Biest am besten in der 2-CD-Version mit drei weiteren Tracks. :yeah:

Korrekt. Die Doppel-LP tut's aber auch.

Das tönt ja ganz famos, muss aber hier auch erwähnen, Live Scheiben gehen meistens am Arsch vorbei. Da bin ich kein Fan von.
Ich werde weiterhin die 80er Dokken Studioalben anhören.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7241
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Acurus-Heiko » 27. August 2020, 22:41

TheSchubert666 hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:In den letzten Tagen folgende Alben gehört:
Dokken - Breaking the Chains
Dokken - Tooth and Nail
Dokken - Under Lock and Key
Dokken - Back for the Attack
Tøronto - Under Siege
Holy Terror - Terror and Submission
Exodus - Pleasures of The Flesh
Bad Religion - Generator

Bei den vier Dokken Alben war ich ganz begeistert.
Gefällt mir sehr gut, hätte ich nicht gedacht, insbesondere "Tooth and Nail" und "Under lock and Key" .

Diese vier Dokken-Alben stehen bei mir seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Ich empfehle noch das Live-Album "Beast from the East' (oder so ähnlich).

Das livehaftige Biest am besten in der 2-CD-Version mit drei weiteren Tracks. :yeah:

Korrekt. Die Doppel-LP tut's aber auch.

Das tönt ja ganz famos, muss aber hier auch erwähnen, Live Scheiben gehen meistens am Arsch vorbei. Da bin ich kein Fan von.
Ich werde weiterhin die 80er Dokken Studioalben anhören.


Ich bin auch kein Fan von Live-Scheiben. In diesem Fall liegen die Dinge anders. Der Sound ist wirklich super und die Band perfekt eingespielt.

Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6343
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon tik » 28. August 2020, 12:18

Die "Balance" von Van Halen befindet sich schon ne ganze Weile in meinem Besitz. Aber irgendwie habe ich damals beim Kauf nicht so richtig reingefunden. Egal, die letzte Zeit läuft dieses tolle Album hier häufig und es gefällt mir mindestens so gut, wie die bekannten Klassiker.

Bild
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3155
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hofi » 28. August 2020, 16:58

Den heutigen Kurzarbeitstag genutzt für Garten- und Hausarbeit mit feinstem Stahl. Heute Abend dann noch die erste Bandprobe seit dem Lockdown im März... ein perfekter Tag!

BildBildBildBild
BildBild
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5903
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 28. August 2020, 19:07

Schöner, ach was sag ich, sensationeller Mix!!!

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23969
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon warstarter » 2. September 2020, 05:32

Das Folgende lief nicht heute, sondern gestern.
Die Mourn kam mir durch einen Zufall wieder mal in die Hände und ich bin immer noch entzückt. Ist ja im Prinzip die Urmutter aller "Femal Frontet" (welch dämlicher Bergriff) Doom Bands. Zumindest fällt mir keine andere dazu Platte ein.
Die Standarte kann man nicht jeden Tag hören, aber zumindest an fast jedem. Da mir Northwinds zusagen, sagen mir Standarte auch zu. Italienischer Prog halt.
Und Dawn Of Winter ebenso wie Cold Mourning sind selbsterklärend, Doom eben, Musik nicht nur für trübes Wetter. Wobei die Cold Mourning hier eindeutig die Nase vorn hat.

BildBild
BildBild
warstarter
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1032
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon hellstar » 10. September 2020, 08:29

Diese Woche bei der Fahrt nach Waidhaus und zurĂĽck lief folgendes:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bilder im gleichen Format auswählen? Kann Ich!
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5277
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 11. September 2020, 21:06

Und schlechte Musik auswählen klappt auch astrein.
Ok, die Nevermore ist ganz in Ordnung und die Scheibe der Kaffeekannkinder habe ich auch in der Sammlung stehen.
Aber sonst? Haha.

Hier liefen folgenden Scheibe die Woche. PLattencover posten ist mir wieder einmal zu strunze. Also, ziehts euch rein:

ZĂĽĂĽl - To the Frontlines
Entombed - Wolverine Blues
Iron Maiden - No Prayer for the Dying
Pennywise - Land of the Free
Dead Lord - Surrender
Night - High Tides Distant Skies
Asomvel - Kamikaze
Sweven - The Eternal Resonance


PS:
Das neue musikalische Futter von Dead Lord und Night haben mich eiskalt erwischt. Da bin ich richtig entzĂĽckt, was diese beiden Combos hier abgeliefert haben.
Dead Lord haben bewiesen trumpfen auf und lassen den mittelmäßigen Vorgänger vergessen.
Die Landeskollegen von Night haben ihren Stil noch etwas verfeinert und präsentieren astreinen Classic Rock mit schicken spritzigen Doppelleadgitarren und gehen ihren Weg, den sie auf "Raft of the World" eingeschlagen haben, weiter.
Beides mal Daumen nach oben. :yeah: :yeah:
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7241
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 12. September 2020, 12:03

Bild
Sacrament - Haunts Of Violence (USA, 1992)
...auf die Fresse!! (energisch)

Bild
Future Tense - Condemned To The Gallow (Holland, 1984)
...auf die Fresse!! (satanistisch)

Bild
Heathen - Breaking The Silence (USA, 1987)
...auf die Fresse!! (melodisch)

Bild
Dead Head - Dream Deceiver (Holland, 1993)
...auf die Fresse (slayeristisch)

Bild
Target - Mission Executed (Belgien, 1987)
...auf die Fresse!! (fantastisch)
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23969
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 12. September 2020, 17:16

Pavlos hat geschrieben:Bild
Sacrament - Haunts Of Violence (USA, 1992)
...auf die Fresse!! (energisch)


Bild
Target - Mission Executed (Belgien, 1987)
...auf die Fresse!! (fantastisch)


Oh, die Sacrament lief oft bei mir, könnte aber an der Gitarrenfront mehr abwechslung gebrauchen, wenn ich's recht in Erinnerung habe. Die Target steht auch schon für einen Durchlauf bereit...
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4032
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 12. September 2020, 19:20

Schnuller hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild
Sacrament - Haunts Of Violence (USA, 1992)
...auf die Fresse!! (energisch)


Bild
Target - Mission Executed (Belgien, 1987)
...auf die Fresse!! (fantastisch)


Oh, die Sacrament lief oft bei mir, könnte aber an der Gitarrenfront mehr abwechslung gebrauchen, wenn ich's recht in Erinnerung habe. Die Target steht auch schon für einen Durchlauf bereit...


Oh jaaaa, Target zählen, mit beiden Werken, zu meinen All Time Faves...... :yeah:

Die Sacrament marschirt halt unaufhörlich nach vorne, da wird nur selten auf die Bremse gedrückt und das klingt dann oft vielleicht identisch.....aber wenn man den Titeltrack mag, dann stört das einen nicht, dass der Rest in die selbe Richtung geht. Eine nicht entschärbare Bombe von einem Album!!



PS: Die christlichen Thrashbands der 90er waren fast alle geil. Unfassbar, was da an brutalen Predigten rausgehauen wurden. Neben Savcrament denke ich da z.B. an Vengeance Rising, Tourniquet, Seventh ANgel, Deliverance und Believer. Kollekte or die!!

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23969
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Killmister » 20. September 2020, 11:02

warstarter hat geschrieben:Das Folgende lief nicht heute, sondern gestern.
Die Mourn kam mir durch einen Zufall wieder mal in die Hände und ich bin immer noch entzückt. Ist ja im Prinzip die Urmutter aller "Femal Frontet" (welch dämlicher Bergriff) Doom Bands. Zumindest fällt mir keine andere dazu Platte ein.
Die Standarte kann man nicht jeden Tag hören, aber zumindest an fast jedem. Da mir Northwinds zusagen, sagen mir Standarte auch zu. Italienischer Prog halt.
Und Dawn Of Winter ebenso wie Cold Mourning sind selbsterklärend, Doom eben, Musik nicht nur für trübes Wetter. Wobei die Cold Mourning hier eindeutig die Nase vorn hat.

BildBild
BildBild

Den Standart kenne ich nicht, aber der Rest ist <3 <3 <3 .
Mourn hatte ich dieser Tage auch mal wieder in meinem Hirn rum geistern, wegen einem Sängerinnenvergleich. Und zwar klingt die A. Brandenburg der deutschen Doomrockband Is Love Alive der Mourn- Trällerliese recht ähnlich. Musikalisch könnte dir das auch taugen :ehm: :ehm: :ehm:

https://islovealive.bandcamp.com/
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6753
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon warstarter » 22. September 2020, 12:14

Ja, musikalisch find ich die Klasse, Cover- und Bandlogotechnisch eher gewöhnungsbedürftig. Kenn allerdings bisher nur die erste mit der Mournlikesounding Dame, die zweit wird aber diese Woche noch bestellt.

Zum Thema Standarte, da hast Du!

warstarter
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1032
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 26. September 2020, 22:31

Album des Jahres?
Gerade lief dieses gigantische Zweitwerk.
Immer noch beeindruckt
Bild
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7241
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste