Mercyful Fate / King Diamond

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon TheSchubert666 » 1. August 2019, 11:22

Hofi hat geschrieben:Abartig.
ABARTIG!!

Mein ganzes Blut ist zwischen die Beine gerutscht.....





Jetzt Bitte nicht nur eine Show in W....N

Ich denke, dass das leider passieren wird.
FĂĽr BYH ist das zu teuer.
Egal.

Kopenhagen wird angepeilt. Bereits FlĂĽge gecheckt.
Läuft.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7012
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Angelus_Mortiis » 1. August 2019, 14:48

TheSchubert666 hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:Abartig.
ABARTIG!!

Mein ganzes Blut ist zwischen die Beine gerutscht.....





Jetzt Bitte nicht nur eine Show in W....N

Ich denke, dass das leider passieren wird.
FĂĽr BYH ist das zu teuer.
Egal.

Kopenhagen wird angepeilt. Bereits FlĂĽge gecheckt.
Läuft.


Das ist auch meine BefĂĽrchtung... :angry2:
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1550
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Killmister » 1. August 2019, 15:10

TheSchubert666 hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:Abartig.
ABARTIG!!

Mein ganzes Blut ist zwischen die Beine gerutscht.....





Jetzt Bitte nicht nur eine Show in W....N

Ich denke, dass das leider passieren wird.
FĂĽr BYH ist das zu teuer.
Egal.

Kopenhagen wird angepeilt. Bereits FlĂĽge gecheckt.
Läuft.

Ich komme mit, bei der Gelegenheit lerne ich gleich deine Familie kennen.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6407
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Cromwell » 1. August 2019, 17:42

Ah, mal wieder so eine Nostalgie-Show, mit der man implizit zugibt, dass nach den ersten beiden Alben die Luft raus war. :-D
So ein paar Teufelsbeschwörungen, was weiß ich, auf Goldgrund.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3070
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: Masis


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Ulle » 1. August 2019, 17:44

Ich war so 1999/2000 rum in Wacken, war mein letztes Mal. Irgendwann am frühen Nachmittag haben Mercyful Fate gezockt und niemand aus unserer locker 15 Personen umfassenden Clique hatte Bock sie anzugucken. Wahrscheinlich flippen mehr als die Hälfte von den Leuten heute aus und bezahlen mit Kusshand für nen Gig das, was damals das komplette Wackenticket gekostet hat. Ich bin dann alleine gegangen und konnte ohne Gedränge bis ganz nach vorne. Gig hat mir Spaß gemacht. 2020 wären sie dann wohl locker (Co-)Headliner, ohne dass sie ein neues Album rausbringen müssten.

Und ernsthaft, das hat niemand erwartet? KD hat die Kuh jetzt ĂĽber Jahre gut gemolken und selbst mit nem neuen Album wird das Interesse irgendwann etwas nachlassen. Denner/Sherman war, ich drĂĽcke es jetzt mal zurĂĽckhaltend aus, ein riesengroĂźer Flop, daher kriecht das Gitarrenduo sicherlich schon Monate geifernd und auf Knien vor dem groĂźen Kim Bendix.

Nicht falsch verstehen, ich freue mich auf ein neues Album und ich werde mir das auch gerne live angucken, wundere mich in den letzten Jahren aber schon, dass die gleiche Vorgehensweise immer und immer wieder funktioniert.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13168
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Killmister » 1. August 2019, 18:24

Ulle hat geschrieben:Ich war so 1999/2000 rum in Wacken, war mein letztes Mal. Irgendwann am frühen Nachmittag haben Mercyful Fate gezockt und niemand aus unserer locker 15 Personen umfassenden Clique hatte Bock sie anzugucken. Wahrscheinlich flippen mehr als die Hälfte von den Leuten heute aus und bezahlen mit Kusshand für nen Gig das, was damals das komplette Wackenticket gekostet hat. Ich bin dann alleine gegangen und konnte ohne Gedränge bis ganz nach vorne. Gig hat mir Spaß gemacht.

Hättest ruhig mal Hallo sagen können :harrr: ...
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6407
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon hellstar » 1. August 2019, 18:25

Hotel ist gebucht.
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5109
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Acrylator » 1. August 2019, 18:56

Ulle hat geschrieben:Ich war so 1999/2000 rum in Wacken, war mein letztes Mal. Irgendwann am frühen Nachmittag haben Mercyful Fate gezockt und niemand aus unserer locker 15 Personen umfassenden Clique hatte Bock sie anzugucken. Wahrscheinlich flippen mehr als die Hälfte von den Leuten heute aus und bezahlen mit Kusshand für nen Gig das, was damals das komplette Wackenticket gekostet hat. Ich bin dann alleine gegangen und konnte ohne Gedränge bis ganz nach vorne. Gig hat mir Spaß gemacht. 2020 wären sie dann wohl locker (Co-)Headliner, ohne dass sie ein neues Album rausbringen müssten.

Und ernsthaft, das hat niemand erwartet? KD hat die Kuh jetzt ĂĽber Jahre gut gemolken und selbst mit nem neuen Album wird das Interesse irgendwann etwas nachlassen. Denner/Sherman war, ich drĂĽcke es jetzt mal zurĂĽckhaltend aus, ein riesengroĂźer Flop, daher kriecht das Gitarrenduo sicherlich schon Monate geifernd und auf Knien vor dem groĂźen Kim Bendix.

Nicht falsch verstehen, ich freue mich auf ein neues Album und ich werde mir das auch gerne live angucken, wundere mich in den letzten Jahren aber schon, dass die gleiche Vorgehensweise immer und immer wieder funktioniert.


Ja, war 1999 in Wacken, in meiner Erinnerung aber eher früher Abend (gegen Ende des Gigs schon dämmrig). War mein einziges Mercyful-Fate-Konzert, wobei ich knapp drei Jahre vorher bereits überlegt hatte, während der Doppel-Tour (Mercyful Fate/King Diamond) nach Hamburg zu gehen. Hat aber irgendwie nicht gepasst.

Hätte aber wirklich nicht so fest mit einer MF-Reunion gerechnet, die letzten Interviews mit den Beteiligten dazu klangen ja auch nicht so, als wäre man da besonders weit (wenn auch zuletzt nicht mehr komplett abgeneigt). Und mit neuen Songs hätte ich von dieser Band definitiv nicht mehr gerechnet, zumal King Diamond ja bereits zwei neue Alben in Planung hat.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Blacktiger » 1. August 2019, 20:18

Zu teuer fĂĽr BYH oder Rockhard Festival. Wohl eher am Summerbreeze oder am Party San, wo die Lineups sowieso immer belanglos sind. Oder Wacken. Sicher keine Hallen-Gigs. Leider!
Benutzeravatar
Blacktiger
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 830
Registriert: 26. April 2010, 20:49


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon hellstar » 1. August 2019, 21:09

Blacktiger hat geschrieben:Zu teuer fĂĽr BYH oder Rockhard Festival. Wohl eher am Summerbreeze oder am Party San, wo die Lineups sowieso immer belanglos sind. Oder Wacken. Sicher keine Hallen-Gigs. Leider!

Party San hat ein belangloses Lineup? Wann? :ehm:
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5109
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon thorondor » 1. August 2019, 22:00

hellstar hat geschrieben:
Blacktiger hat geschrieben:Zu teuer fĂĽr BYH oder Rockhard Festival. Wohl eher am Summerbreeze oder am Party San, wo die Lineups sowieso immer belanglos sind. Oder Wacken. Sicher keine Hallen-Gigs. Leider!

Party San hat ein belangloses Lineup? Wann? :ehm:


Belanglos sicher nicht. Headlinerauswahl ist oft nicht so der Hammer, und ja, gerade dieses Jahr bin ich auch nicht so begeistert vom Lineup. Aber im Zelt ist fast immer mächtig was los. Das wird wieder ein Fest :yeah:

Cromwell hat geschrieben:Ah, mal wieder so eine Nostalgie-Show, mit der man implizit zugibt, dass nach den ersten beiden Alben die Luft raus war. :-D


Nostalgie? Klaro! Aber Luft raus? Nicht einen einzigen Moment!!

WeiĂź man, warum der Denner nicht dabei ist?
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1324
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Flossensauger » 1. August 2019, 22:50

thorondor hat geschrieben:WeiĂź man, warum der Denner nicht dabei ist?


Weil der eine Sekunde zu spät war.


Sorry, total blöder Witz, aber nach dem katastrophalem Denner/Sherman Gig am Headbangers Open Air, wo die (ja enorm wichtigen!) parallelen Gitarrenläufe immer irgendwie "zeitversetzt", "neben der Spur", "nicht zusammen geprobt" waren konnte ich mir den nicht verkneifen.



Da ich Mercyful Fate ab der Dynamo Reunion oft genug gesehen habe (sogar auf der King Diamond /Mercyful Fate Tour habe ich die Gigs erwischt, wo der King bei Stimme war und nicht Götz Kühnemund gesungen hat) gehe ich entspannt daran: Wenn erreichbar und bezahlbar gerne, Wacken oder 80€ dann ohne mich. Neue Platte brauche ich nicht, und wenn man ehrlich ist: Die braucht niemand.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2686
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Acrylator » 1. August 2019, 23:18

Flossensauger hat geschrieben:Neue Platte brauche ich nicht, und wenn man ehrlich ist: Die braucht niemand.

Das wĂĽrde ich so nicht sagen - erstmal abwarten. Die letzte Mercyful Fate war auch alles andere als schlecht.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon Flossensauger » 2. August 2019, 00:27

Acrylator hat geschrieben:
Flossensauger hat geschrieben:Neue Platte brauche ich nicht, und wenn man ehrlich ist: Die braucht niemand.

Das wĂĽrde ich so nicht sagen - erstmal abwarten. Die letzte Mercyful Fate war auch alles andere als schlecht.


Ja und?

-Kein Streit, du wirst dich auch sowieso nicht abbringen lassen. Es geht mir um's Prinzip: Warum soll ich von alten, 20 Jahre nicht (zusammen) aktiven Leuten was erwarten, wo es doch soviel gute, auch aktuelle Musik gibt?

Die "Firepower CD" habe ich mir vor acht Wochen bei Müller gekauft, 3,50€ etwa mit allen Rabattcoupons. Nach 2 Minuten ausgemacht und lieber "Screaming..." auf Vinyl angemacht, klang besser.

Also, hier nicht streiten. Hoffe auf erreichbare und bezahlbare Konzerte und wenn tatsächlich eine neuen Platte 'rumkommen sollte (ist das überhaupt fix?) dann nur zu. Kaufe ich dann 6 Monate später in der Grabbelkiste.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2686
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Mercyful Fate / King Diamond

Beitragvon hellstar » 2. August 2019, 07:01

thorondor hat geschrieben:
hellstar hat geschrieben:
Blacktiger hat geschrieben:Zu teuer fĂĽr BYH oder Rockhard Festival. Wohl eher am Summerbreeze oder am Party San, wo die Lineups sowieso immer belanglos sind. Oder Wacken. Sicher keine Hallen-Gigs. Leider!

Party San hat ein belangloses Lineup? Wann? :ehm:


Belanglos sicher nicht. Headlinerauswahl ist oft nicht so der Hammer, und ja, gerade dieses Jahr bin ich auch nicht so begeistert vom Lineup. Aber im Zelt ist fast immer mächtig was los. Das wird wieder ein Fest :yeah:


Aufs Zelt freue ich mich auch. Aber der Rest wird auch prima :yeah:
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5109
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste