Abgänge 1.0

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Abgänge 1.0

Beitragvon disaster » 26. Juli 2010, 15:31

RoadWarrior hat geschrieben:
Michael@SacredMetal hat geschrieben:
RoadWarrior hat geschrieben:Ich hab mich im Februar 2000 von meiner kompletten Sammlung (2963 Tonträger;Vinyl & CDs) getrennt.
Ich brauchte damals die Kohle für meine todkranke Tochter, denn leider zahlten die Krankenkassen nicht alles
und auch haben die Banken irgendwann den Geldhahn zugedreht.
Unsere Reserven und die der Verwandten waren auch irgendwann aufgebraucht, so daß meine Sammlung der letzte
Rettungsanker war. Ich habe damals leider sehr wenig Kohle (8600 DM) dafür bekommen.
Allerdings konnte ich mit dem Geld das Leben meiner Tochter (R.I.P. <3 ) noch für ein Jahr verlängern.
Von daher war dieser Schritt der einzig Richtige. Ich würde es immer wieder machen.


Oh Gott, ist das schrecklich.
Noch nachträgkich mein Mitgefühl, denn: Die Zeit heilt längst nicht alle Wunden.


Danke Euch für Eure Anteilnahme.
Ich wollte durch die geschilderte Begebenheit keinesfalls eine "beklemmende" Stimmung im Board erzeugen.


Mach dir da mal keine Sorgen. Abgesehen davon, habe ich das Gefühl, dass es gut tut, anderen davon zu erzählen. Das kann natürlich wieder bei jedem anders sein.
Benutzeravatar
disaster
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1018
Registriert: 22. April 2008, 17:49


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon holg » 26. Juli 2010, 16:48

J.uwe hat geschrieben:
TheLordWeird hat geschrieben:
- ANVIL BITCH Rise to Offend LP

- UNLEASHED Where no Life dwells

- ENTOMBED Left Hand Path CD

- NME Unholy Death LP


:ehm:

Du hast es nicht so mit guter Musik, oder? :harrr:

Nun, die Anvil Bitch und die NME sind in meinem Buch der coolen Scheiben auch eher im Nachwort zu finden.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10994
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon Cthulhu » 26. Juli 2010, 17:04

johnarch hat geschrieben:Ich seh da im Grunde genauso wie Cthulhu, außer dass nicht unbedingt nur Klassiker im Regal stehen müssen.


Mit Klassiker meine ich ja nicht Klassiker im Sinne von Verkaufsschlager, sondern Klassiker im Sinne von persönlichem Klassiker also einfach ein gutes Album.

Ich heb' mir die aussortierten CDs trotzdem auf. Erstens lohnt sich der Aufwand nicht für die 1,50, die man bei eBay bekommt und zweitens weiß man ja nie.
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: Nürnberg


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon The Butcher » 26. Juli 2010, 17:17

Cthulhu hat geschrieben:Ich heb' mir die aussortierten CDs trotzdem auf. Erstens lohnt sich der Aufwand nicht für die 1,50, die man bei eBay bekommt und zweitens weiß man ja nie.


:lol: :lol: :lol:
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4861
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon TheSchubert666 » 26. Juli 2010, 17:46

Cds und Platten verkaufen? Nee, nee nee, ich schmeiss das G´raffel lieber weg. Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr.
Die letzte CD, die ich im hohen Bogen an die Wand und dann in den Mülleimer geschmissen habe, war irgendwas von den "Goldenen Zitronen". War meine Punk-Zeit. Das ALbum slebst war Rotz, ROhstoffverschwendung und ich war 25 Mark ärmer. Aus Fehlern lernt man, d.h. die Goldenen Zitronen find ich seit diesem Tag ziemlich besch.........
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7255
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon Fire Down Under » 26. Juli 2010, 17:50

TheSchubert666 hat geschrieben:Cds und Platten verkaufen? Nee, nee nee, ich schmeiss das G´raffel lieber weg. Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr.
Die letzte CD, die ich im hohen Bogen an die Wand und dann in den Mülleimer geschmissen habe, war irgendwas von den "Goldenen Zitronen". War meine Punk-Zeit. Das ALbum slebst war Rotz, ROhstoffverschwendung und ich war 25 Mark ärmer. Aus Fehlern lernt man, d.h. die Goldenen Zitronen find ich seit diesem Tag ziemlich besch.........

Sorry, aber Platten wegzuschmeißen find ich ist 'n ziemlicher Frevel und ziemlich egoistisch! ("Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr."??) :angry2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16716
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon holg » 26. Juli 2010, 17:57

Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Cds und Platten verkaufen? Nee, nee nee, ich schmeiss das G´raffel lieber weg. Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr.
Die letzte CD, die ich im hohen Bogen an die Wand und dann in den Mülleimer geschmissen habe, war irgendwas von den "Goldenen Zitronen". War meine Punk-Zeit. Das ALbum slebst war Rotz, ROhstoffverschwendung und ich war 25 Mark ärmer. Aus Fehlern lernt man, d.h. die Goldenen Zitronen find ich seit diesem Tag ziemlich besch.........

Sorry, aber Platten wegzuschmeißen find ich ist 'n ziemlicher Frevel und ziemlich egoistisch! ("Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr."??) :angry2:


Wegwerf-Gesellschaft etwa auch in unseren Kreisen? Kaum vorstellbar.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10994
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon Fire Down Under » 26. Juli 2010, 18:00

holg hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Cds und Platten verkaufen? Nee, nee nee, ich schmeiss das G´raffel lieber weg. Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr.
Die letzte CD, die ich im hohen Bogen an die Wand und dann in den Mülleimer geschmissen habe, war irgendwas von den "Goldenen Zitronen". War meine Punk-Zeit. Das ALbum slebst war Rotz, ROhstoffverschwendung und ich war 25 Mark ärmer. Aus Fehlern lernt man, d.h. die Goldenen Zitronen find ich seit diesem Tag ziemlich besch.........

Sorry, aber Platten wegzuschmeißen find ich ist 'n ziemlicher Frevel und ziemlich egoistisch! ("Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr."??) :angry2:


Wegwerf-Gesellschaft etwa auch in unseren Kreisen? Kaum vorstellbar.

Es gibt nichts was es nicht gibt. (1€ ins Phrasenschwein)
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16716
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon rapanzel » 26. Juli 2010, 18:00

Ein ehemaliger Schulkammerad von mir hat, nachdem er mit Metal abgeschlossen hat (so um 1995), mal locker 400CD's einfach so weggeworfen. Ich bin fast die Wand hochgegangen als ich das gehört hab :angry2:
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20872
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon holg » 26. Juli 2010, 18:03

rapanzel hat geschrieben:Ein ehemaliger Schulkammerad von mir hat, nachdem er mit Metal abgeschlossen hat (so um 1995), mal locker 400CD's einfach so weggeworfen. Ich bin fast die Wand hochgegangen als ich das gehört hab :angry2:


Ehemalig ? :arrgh: :lol:
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10994
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon TheSchubert666 » 26. Juli 2010, 18:07

holg hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Cds und Platten verkaufen? Nee, nee nee, ich schmeiss das G´raffel lieber weg. Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr.
Die letzte CD, die ich im hohen Bogen an die Wand und dann in den Mülleimer geschmissen habe, war irgendwas von den "Goldenen Zitronen". War meine Punk-Zeit. Das ALbum slebst war Rotz, ROhstoffverschwendung und ich war 25 Mark ärmer. Aus Fehlern lernt man, d.h. die Goldenen Zitronen find ich seit diesem Tag ziemlich besch.........

Sorry, aber Platten wegzuschmeißen find ich ist 'n ziemlicher Frevel und ziemlich egoistisch! ("Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr."??) :angry2:


Wegwerf-Gesellschaft etwa auch in unseren Kreisen? Kaum vorstellbar.



Stimmt ist Frevel, geb ich zu, aber ich hab bisher in meiner 22-jährigen Sammelleidenschaft nur 5 CDs weggeworfen. Also nicht wirklich viel. Und glaubt mir, diese CDs wollte keiner von euch nur freiwillig anhören :-)
Ich muss auch zugeben, dass ich auch fast nie einen Fehlkauf hatte (außer diese 5CDs und zwei andere).
Also passiert da bei mir relativ wenig mit "wegwerfen".
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7255
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon holg » 26. Juli 2010, 18:12

TheSchubert666 hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Cds und Platten verkaufen? Nee, nee nee, ich schmeiss das G´raffel lieber weg. Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr.
Die letzte CD, die ich im hohen Bogen an die Wand und dann in den Mülleimer geschmissen habe, war irgendwas von den "Goldenen Zitronen". War meine Punk-Zeit. Das ALbum slebst war Rotz, ROhstoffverschwendung und ich war 25 Mark ärmer. Aus Fehlern lernt man, d.h. die Goldenen Zitronen find ich seit diesem Tag ziemlich besch.........

Sorry, aber Platten wegzuschmeißen find ich ist 'n ziemlicher Frevel und ziemlich egoistisch! ("Wennst ich nicht mehr brauch, dann brauchts keiner mehr."??) :angry2:


Wegwerf-Gesellschaft etwa auch in unseren Kreisen? Kaum vorstellbar.



Stimmt ist Frevel, geb ich zu, aber ich hab bisher in meiner 22-jährigen Sammelleidenschaft nur 5 CDs weggeworfen. Also nicht wirklich viel. Und glaubt mir, diese CDs wollte keiner von euch nur freiwillig anhören :-)
Ich muss auch zugeben, dass ich auch fast nie einen Fehlkauf hatte (außer diese 5CDs und zwei andere).
Also passiert da bei mir relativ wenig mit "wegwerfen".


Okay, das las sich eben anders.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10994
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon Acrylator » 26. Juli 2010, 18:17

TheLordWeird hat geschrieben:
- ENTOMBED Left Hand Path CD

...auch hier hab ichs nochmal versucht, aber ich bin mit ENTOMBED noch nie warm geworden. Ob "Left Hand Path" ein Klassiker des (Achtung, furchtbares Wort folgt) ELCHTODs ist, ist mir sowas von herzlich egal, dass es egaler kaum sein kann.


:oh2: Das finde ich echt krass!
Verstehe nicht, wie man das Album nicht mögen kann, zumindest wenn man auch nur irgendetwas mit europäischem Death Metal anfangen kann. Zumal diese Scheibe ja vielleicht das stilprägendste Death Metal Werk aus Schweden war (und im Aufnahmejahr 1989 wirklich noch völlig einzigartig). Was "Altars Of Mandess" für den US-Death Metal der 90er, ist "Left Hand Path" wohl für den Skandinavischen Death Metal.
Die Sachen nach "Clandestine" brauch ich allerdings auch nicht...
Zuletzt geändert von Acrylator am 26. Juli 2010, 18:34, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13188
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon TheSchubert666 » 26. Juli 2010, 18:19

Acrylator hat geschrieben:
TheLordWeird hat geschrieben:
- ENTOMBED Left Hand Path CD

...auch hier hab ichs nochmal versucht, aber ich bin mit ENTOMBED noch nie warm geworden. Ob "Left Hand Path" ein Klassiker des (Achtung, furchtbares Wort folgt) ELCHTODs ist, ist mir sowas von herzlich egal, dass es egaler kaum sein kann.


:oh2: Das finde ich echt krass!
Verstehe nicht, wie man das Album nicht mögen kann, zumindest wenn man auch nur irgendetwas mit europäischem Death Metal anfangen kann. Zumal diese Scheibe ja vielleicht das stilprägendste Death Metal Werk aus Schweden war (und im Aufnahmejahr 1989 wirklich noch völlig einzigartig). Was "Altars Of Mandess" für den US-Death Metal der 90er, ist "Left Hand Path" wohl für den Skandinavischen Death Metal.
Die Sachen nach "Clandestine" brauch ich allerdings auch nicht...



Ach glaub mir, "Wolverine Blues" und auch die "Morning Star" sind wirklich gute Alben, die zwar nicht mehr viel mit dem Stil der ersten beiden Scheiben zu tun haben. V.a. Wolverine Blue rumpelt wirklich gut aus den Boxen. Probiers aus!
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7255
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Abgänge 1.0

Beitragvon Acrylator » 26. Juli 2010, 18:34

TheSchubert666 hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
TheLordWeird hat geschrieben:
- ENTOMBED Left Hand Path CD

...auch hier hab ichs nochmal versucht, aber ich bin mit ENTOMBED noch nie warm geworden. Ob "Left Hand Path" ein Klassiker des (Achtung, furchtbares Wort folgt) ELCHTODs ist, ist mir sowas von herzlich egal, dass es egaler kaum sein kann.


:oh2: Das finde ich echt krass!
Verstehe nicht, wie man das Album nicht mögen kann, zumindest wenn man auch nur irgendetwas mit europäischem Death Metal anfangen kann. Zumal diese Scheibe ja vielleicht das stilprägendste Death Metal Werk aus Schweden war (und im Aufnahmejahr 1989 wirklich noch völlig einzigartig). Was "Altars Of Mandess" für den US-Death Metal der 90er, ist "Left Hand Path" wohl für den Skandinavischen Death Metal.
Die Sachen nach "Clandestine" brauch ich allerdings auch nicht...



Ach glaub mir, "Wolverine Blues" und auch die "Morning Star" sind wirklich gute Alben, die zwar nicht mehr viel mit dem Stil der ersten beiden Scheiben zu tun haben. V.a. Wolverine Blue rumpelt wirklich gut aus den Boxen. Probiers aus!

Ich kenne die "Wolverine Blues", kann aber generell mit diesem "Death'n'Roll" Zeugs überhaupt gar nichts anfangen, das brauch ich auch nicht mehr auszuprobieren.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13188
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste