PAGAN ALTAR

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

PAGAN ALTAR

Beitragvon Cromwell » 31. Dezember 2011, 13:01

Wie wir alle wissen, werden die ziemlich göttlichen Pagan Altar in 2012 e.v. ihr nächstes Album veröffentlichen. Schlagzeug, zweite Gitarre und Bass sind wieder einmal mit ganz anderen Personen besetzt als im Vorjahr, aber solange der Kern aus der Familie Jones bestehen bleibt, könnten von mir aus auch Phil Collins, Yngwie Malmsteen und Dr. Best als Musiker angeheuert werden.

Soweit die bekannten Fakten, die Existenz dieses Threads wurde jedoch dringend notwendig durch das am gestrigen Tage zur VerfĂĽgung gestellte neue Lied. FĂĽr diejenigen, denen Judas Priest nicht "heavy" genug sind, klingt es wohl etwas altbacken und kann mit Schwergewichten wie Stratovarius und Nightwish nicht mithalten...
...allen anderen empfehle ich, die Nachbarn durch Adjustieren des Lautstärkereglers nach rechts zum Mithören einzuladen und Zeugnis abzulegen.

...en gång dö och sedan domen
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2744
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: WeiĂźroĂźkuppe


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Nolli » 31. Dezember 2011, 13:37

Ach ist das herrlich, Pagan Altar sind einfach groĂźartig :smile2:

Gefällt mir auch besser als der letzte (war er das?) aber natürlich auch gute "neue" Song Walking In The Dark..
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2914
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Christian » 31. Dezember 2011, 13:43

Bin zwar mit Pagan Altar so gut wie gar nicht vertraut aber das gefällt mir ziemlich gut
Benutzeravatar
Christian
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 357
Registriert: 27. Februar 2011, 20:46
Wohnort: Ă–sterreich


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon holydio1 » 31. Dezember 2011, 13:53

einfach grossartig; und ja, mit Kitschkönigen wie Nightwish oder 80er Perlen wie den Flock of Seagülle kann das Teil nicht eine Sekunde mithalten, zum Glück..... :ehm:
Benutzeravatar
holydio1
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1150
Registriert: 7. April 2007, 17:43


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Hugin » 31. Dezember 2011, 14:52

Tolles Ding...
<3
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7736
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Raf Blutaxt » 31. Dezember 2011, 14:56

Wunderschöne Musik, was freu ich mich da drauf. Und auf's Metal Assault. :yeah:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8127
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon King Elvis » 2. Januar 2012, 02:16

sehr geiler song von einer der geilsten bands überhaupt. freu mich schon sehr aufs neue album und vor allem auf´s metal assault :)
find den song auch noch stärker als den dorian grey (?) titel...
hoffentlich spielen die cry of the banshee!!
THRASHED

DOOMED

INTO THE GRAVE

www.gravety.de
Benutzeravatar
King Elvis
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 228
Registriert: 20. April 2010, 01:12


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon tobi flintstone » 2. Januar 2012, 12:42

Genau! Wieder ein klasse Song von einer klasse Band! Ich freu mich riesig!
 "Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man."
Benutzeravatar
tobi flintstone
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1836
Registriert: 28. Januar 2008, 07:15
Wohnort: Bielefeld Rock City


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Cimmerer » 2. Januar 2012, 21:36

Cromwell hat geschrieben:


Sharon Tate... <3


Ach ja, der Pagan Altar Song ist natĂĽrlich auch ganz gut...
waiting only for the corsairs and the holy ghost
Benutzeravatar
Cimmerer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3050
Registriert: 27. September 2007, 16:23
Wohnort: Partenkirchen


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Cromwell » 1. April 2012, 16:24

Demo-Geschnetzeltes. Es ist (hoffentlich) davon auszugehen, dass die Lieder noch ein wenig Fleisch ansetzen. Während die Soli wie gewohnt bestens perlen, fehlt Bass und Gitarre noch das angemessene Volumen. Die Aufnahmen für das Album sollten in einigen Wochen beginnen, da das Studio für diese inzwischen fertiggestellt wurde.

Ein neuer Bassist ist inzwischen angeworben. Bild

...en gång dö och sedan domen
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2744
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: WeiĂźroĂźkuppe


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Tom » 1. April 2012, 21:11

Pagan Altar waren mir bisher nur ein vager Begriff, aber das Charisma des Sängers hat mich schon eingefangen - wird gekauft!!! :yeah:
Benutzeravatar
Tom
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 134
Registriert: 2. Oktober 2011, 18:19


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Cromwell » 21. August 2012, 18:30

Falls es jemanden interessieren sollte: Im Grunde hätte das Album im Laufe dieser unerfreulichen Jahreszeit erscheinen sollen, es ergaben sich jedoch Verzögerungen im Aufnahmeprozess u.a. durch medizinische Probleme mit den Greifwerkzeugen des Schlagzeugers, wie mir zugetragen wurde. Ins Visier genommen wird nun das Ende des Jahres 2012 e.v. Zur Überbrückung der Wartezeit bietet sich an, das Mitpfeifen aller Soli auf "Mythical and Magical" zu erlernen.
...en gång dö och sedan domen
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2744
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: WeiĂźroĂźkuppe


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Raf Blutaxt » 21. August 2012, 19:00

Wir könnten auch anfangen, Wetten darauf abzuschließen, ob Solstice oder Pagan Altar zuerst mit ihrem Album vor die ehrfürchtig wartenden Massen treten werden. :smile2:
Mit dem Pfeifen dürfte ich nämlich bald fertig sein.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8127
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Ghoul » 21. August 2012, 19:11

DafĂĽr gibts bald ne neue CD-Auflage vom DebĂĽt:
Shadow Kingdom hat geschrieben:Bild


Back in 1982 PAGAN ALTAR released this N.W.O.B.H.M. masterpiece and almost immediately this album went into obscurity. They have been by far the most over looked band in the history of heavy metal music. It’s amazing that they’ve finally pulled it all together for being virtually non-existent for nearly 15 years. They deserve all of the success and recognition they’re getting today and much, much more! In the late 90’s they came out of the woodwork and put this out on their own label and it was mistakenly called “Volume 1”. The extra track was an acoustic track which was just called “Acoustics” at the time. This is the first time this album will be released in all its glory. The correct title “Judgement of the Dead” and updated acoustic song title as well. Also, this is the original artwork that was released back in 1982 which has never been seen before until now! We’ve re-mastered the CD to sonically preserve its antique feel. If there ever was such a thing as a perfect album, this would be it! There is nothing more satisfying than the sound of this record. If you’ve never heard of this band or album, think of Black Sabbath and Jethro Tull and you’re almost there. They take music to a whole new level.

1. Pagan Altar
2. In The Wake Of Armadeus
3. Judgement Of The Dead
4. The Black Mass
5. Night Rider
6. The Dance Of The Banshee
7. Reincarnation

Coming soon to the SKR STORE:

http://shadowkingdomrecords.com/store.php
Bild
Benutzeravatar
Ghoul
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5222
Registriert: 7. November 2006, 20:26
Wohnort: Augsburg


Re: Pagan Altar - Never Quite Dead

Beitragvon Raf Blutaxt » 21. August 2012, 19:28

Wird das dann fĂĽr Europa auch wieder von Cruz Del Sur rausgebracht?

Andererseits hab ich die alte CD Version schon, ob ich da für ein Remaster nochmal 13€ ausgeben muß, weiß ich nicht.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8127
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste