Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 25. Juni 2019, 19:07

Ich bin mir sicher, dass das hier Anklang finden wird, deswegen ein eigener Thread.

DVP 134 Megaton Sword - Niralet MLP/MCD/T-Shirt - song premiere on 25th

Bild

DYING VICTIMS PRODUCTIONS is proud to present MEGATON SWORD's striking debut EP, Niralet, on CD and 12" vinyl formats.

Hailing from Switzerland and founded in 2018, MEGATON SWORD are ever aptly monikered: theirs is a nuclear-powered style of true-as-steel HEAVY METAL drunk on high fantasy and the enduring themes of conquest and valor, triumph and tragedy. The band's first public recording is titled Niralet, and it arrives as a fully formed document of a young band already capitalizing on their considerable strengths. The quartet - vocalist Uzzy Unchained, guitarist Chris the Axe, bassist Simon the Sorcerer, and drummer Dan Thundersteel - here create five mini-epics that feel far vaster than their succinct track times suggest. Perhaps it's the patient pacing they employ, allowing each bellow of bathos and push of pathos to ring out and as true as possible; perhaps it's the passion and machismo dripping from every element, every drop of blood, sweat, and tears tangible and intense; or perhaps it's Niralet simultaneously sounding timeless and fresh, safely evading both rote "retro" throwback and over-modernity in kind.

We can make references to '80s Manowar, Warlord, and Manilla Road as well as maybe early Running Wild or Nasty Savage, but even this early on, MEGATON SWORD are being no one but themselves. Wield MEGATON SWORD and begin the quest to Niralet! Suitably soothing 'n' eerie artwork courtesy of Adam Burke.

Regular Gatefold MLP version on black vinyl, with poster and sticker.
Special Gatefold MLP version on colored vinyl, with poster, sticker and woven patch.
T-Shirt


Hier ein erster Song: https://youtu.be/pzgqBFw2DoQ

Vorbestellung: www-dying-victims.de/shop
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon Jhonny D. » 25. Juni 2019, 20:31

Das Artwork macht jedenfalls was her!
Doch, die Musik ist auch recht cool. DĂŒrfte hier in die Sammlung wandern.
Benutzeravatar
Jhonny D.
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1257
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 26. Juni 2019, 18:24

Freut mich, die andern Songs sind mindestens ebenso gut!
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon Darth Bane » 27. Juni 2019, 05:33

Tolles Cover,gibt's auch irgendwo ne Gesamthörprobe, ein Song ist immer bissl wenig ?
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2114
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂŒnchen


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon Loomis » 27. Juni 2019, 09:53

Wo genau kommen die her in der Schweiz?
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13918
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 27. Juni 2019, 17:04

Darth Bane hat geschrieben:Tolles Cover,gibt's auch irgendwo ne Gesamthörprobe, ein Song ist immer bissl wenig ?

Da die Platte erst im September kommt noch nicht. Es werden aber noch 1-2 Songs veröffentlicht bis zum Release.

Die Band ist aus Winterthur.
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon Loomis » 27. Juni 2019, 17:29

flo/thrash attack zine hat geschrieben:Die Band ist aus Winterthur.

Danke!
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13918
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 6. August 2019, 19:11

Hier nun der zweite Track der kommenden Debut-Mini-LP NIralet:

Megaton Sword - Pristine War

https://youtu.be/ytpPjgCF--8
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 25. September 2019, 08:50

Und hier der dritte Song der MLP, "Vulva of the Nightfall":

https://www.youtube.com/embed/aHtmIq5ic7w
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon Pavlos » 25. September 2019, 12:11

Vulva of the Nightfall?

:harrr:

Krefelder Konzeptalbum wÀhrend dem Vorspiel?
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 22772
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 5. November 2019, 18:10

Und hier gibt's die gesamte MLP zu hören:

https://www.decibelmagazine.com/2019/11 ... O7nT07AuTQ
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 8. November 2019, 18:39

DVP 134 Megaton Sword – Niralet MLP/MCD/T-Shirt

Bild

DYING VICTIMS PRODUCTIONS is proud to present MEGATON SWORD's striking debut EP, Niralet, on CD and 12" vinyl formats.

Hailing from Switzerland and founded in 2018, MEGATON SWORD are ever aptly monikered: theirs is a nuclear-powered style of true-as-steel HEAVY METAL drunk on high fantasy and the enduring themes of conquest and valor, triumph and tragedy. The band's first public recording is titled Niralet, and it arrives as a fully formed document of a young band already capitalizing on their considerable strengths. The quartet - vocalist Uzzy Unchained, guitarist Chris the Axe, bassist Simon the Sorcerer, and drummer Dan Thundersteel - here create five mini-epics that feel far vaster than their succinct track times suggest. Perhaps it's the patient pacing they employ, allowing each bellow of bathos and push of pathos to ring out and as true as possible; perhaps it's the passion and machismo dripping from every element, every drop of blood, sweat, and tears tangible and intense; or perhaps it's Niralet simultaneously sounding timeless and fresh, safely evading both rote "retro" throwback and over-modernity in kind.

We can make references to '80s Manowar, Warlord, and Manilla Road as well as maybe early Running Wild or Nasty Savage, but even this early on, MEGATON SWORD are being no one but themselves. Wield MEGATON SWORD and begin the quest to Niralet! Suitably soothing 'n' eerie artwork courtesy of Adam Burke.

Bild Bild

Regular Gatefold MLP version on black vinyl, with poster and sticker.
Special Gatefold MLP version on colored vinyl, with poster, sticker and woven patch.

Bild

MCD version comes with sticker.

Bild

T-Shirt
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon The-Aftermath » 25. November 2019, 17:10

Ich will an dieser Stelle auch noch einmal eine dicke Kaufempfehlung fĂŒr diese fantastische Veröffentlichung aussprechen. FĂŒr eine DebĂŒt-EP klingen MEGATON SWORD bereits erschreckend souverĂ€n. Die Songs kommen auf den Punkt, sprich: es gibt feinsten Epic Metal zu hören, der aber (mit einer Ausnahme) nie die sechs Minuten-Marke ĂŒberschreitet. Die Produktion ist stark, die Gitarren sĂ€gen unerbittlich und doch hört man durchgehend den verzerrten Bass durch, der das Klangbild lebending hĂ€lt und ihm den nötigen Dreck verpasst. Die Kirsche auf dem Epic-Kuchen ist aber die Performance des SĂ€ngers Uzzy Unchained. Der Spitzname passt hier ausnahmsweise wie die Faust aufs Auge, denn seine Performance ist unglaublich kraftvoll, individuell und mitreissend. Die Intonation wechselt stĂ€ndig, von anklagendem Klargesang im Mark Shelton-Stil hin zu agressiven, tiefen EinschĂŒben. Gerade beim Mittelteil des Abschlusstrack, der an DOOMSWORDs "Resound the Horn" erinnert, fĂŒgt sich die exzentrische Performance exzellent in die Schlachtfeld-Stimmung ein. Das Highlight ist jedoch "For Glory"! Eine Hymne, die beweist, dass Epic Metal auch in unter fĂŒnf Minuten und mit packenden Hardrock-Riffs gespielt werden kann. Auch hier hebt der Gesang die Nummer nochmal auf ein ganz anderes Level.

FĂŒr mich die Überraschung des Jahres und meiner Meinung nach mehrere Ligen ĂŒber den letzten Schlaftabletten von GRAND MAGUS, den ĂŒberbewerteten ETERNAL CHAMPION, oder den mittlerweile viel zu zuckrigen VISIGOTH. In der B-Note gibt es zwar leichte AbzĂŒge fĂŒr die peinlichen Lyrics von "Vulva Of The Nightfall", aber wenn man darĂŒber hinweg sieht, bleibt eine der stĂ€rksten Veröffentlichungen im Epic Metal-Sektor der letzten Jahre.
Trust in fate and have no fear.
Benutzeravatar
The-Aftermath
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1913
Registriert: 14. November 2009, 23:24


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon Cromwell » 25. November 2019, 20:02

Hm, den gepressten Gesang hatte ich beim Probehören eher den Schwachstellen zugeordnet und war insgesamt beim Urteil "gut hörbar, aber keinen Greifreflex auslösend" geblieben. Vielleicht liegt es nur daran, dass ich seit dem Hammer of Doom kaum von Orodruin und Pale Divine loskomme und mir der Sinn so gar nicht nach Schlachtrössern steht.
So ein paar Teufelsbeschwörungen, was weiß ich, auf Goldgrund.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3070
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15
Wohnort: Masis


Re: Megaton Sword - Epischer Heavy Metal aus der Schweiz

Beitragvon flo/thrash attack zine » 2. Dezember 2019, 21:48

The-Aftermath hat geschrieben:Ich will an dieser Stelle auch noch einmal eine dicke Kaufempfehlung fĂŒr diese fantastische Veröffentlichung aussprechen. FĂŒr eine DebĂŒt-EP klingen MEGATON SWORD bereits erschreckend souverĂ€n. Die Songs kommen auf den Punkt, sprich: es gibt feinsten Epic Metal zu hören, der aber (mit einer Ausnahme) nie die sechs Minuten-Marke ĂŒberschreitet. Die Produktion ist stark, die Gitarren sĂ€gen unerbittlich und doch hört man durchgehend den verzerrten Bass durch, der das Klangbild lebending hĂ€lt und ihm den nötigen Dreck verpasst. Die Kirsche auf dem Epic-Kuchen ist aber die Performance des SĂ€ngers Uzzy Unchained. Der Spitzname passt hier ausnahmsweise wie die Faust aufs Auge, denn seine Performance ist unglaublich kraftvoll, individuell und mitreissend. Die Intonation wechselt stĂ€ndig, von anklagendem Klargesang im Mark Shelton-Stil hin zu agressiven, tiefen EinschĂŒben. Gerade beim Mittelteil des Abschlusstrack, der an DOOMSWORDs "Resound the Horn" erinnert, fĂŒgt sich die exzentrische Performance exzellent in die Schlachtfeld-Stimmung ein. Das Highlight ist jedoch "For Glory"! Eine Hymne, die beweist, dass Epic Metal auch in unter fĂŒnf Minuten und mit packenden Hardrock-Riffs gespielt werden kann. Auch hier hebt der Gesang die Nummer nochmal auf ein ganz anderes Level.

FĂŒr mich die Überraschung des Jahres und meiner Meinung nach mehrere Ligen ĂŒber den letzten Schlaftabletten von GRAND MAGUS, den ĂŒberbewerteten ETERNAL CHAMPION, oder den mittlerweile viel zu zuckrigen VISIGOTH. In der B-Note gibt es zwar leichte AbzĂŒge fĂŒr die peinlichen Lyrics von "Vulva Of The Nightfall", aber wenn man darĂŒber hinweg sieht, bleibt eine der stĂ€rksten Veröffentlichungen im Epic Metal-Sektor der letzten Jahre.


Tolle RĂŒckmeldung!
Benutzeravatar
flo/thrash attack zine
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1056
Registriert: 24. April 2008, 20:36



ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 GĂ€ste