087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 8. Dezember 2020, 14:07

Megadeth - Rust In Peace
30
70%
Nevermore - Dreaming Neon Black
13
30%
 
Abstimmungen insgesamt : 43

Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Acrylator » 2. Dezember 2020, 01:22

Pavlos hat geschrieben:In den Kommentaren zum oben verlinkten Rust In Peace Video schreibt ein gewisser Dave Mustaine gleich an zweiter Stelle, dass er die Scheibe niemals hätte (teilweise) neu aufnehmen dürfen, da die Originalversion (die für das Video verwendet wurde) schon perfekt war. Und ja, das ist tatsächlich der echte Dave.

Top! Dann steht ja einer Wiederveröffentlichung der Originalversion nichts mehr im Weg (wobei ich die natürlich nicht brauche, da schon in der Sammlung. Aber dass es die nicht mehr neu zu kaufen gibt, ist schon ein Unding)...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13192
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Acrylator » 2. Dezember 2020, 01:26

Dr. Best hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Rust in Piece natürlich. Und ich mag Nevermore, nur diese Platte nicht so unbedingt.

Jopp. Gegen das tote Herz wäre es vermutlich schwierig geworden, das Rest-Oeuvre der Band konnte mich dagegen nie gänzlich packen. Megadeth dagegen gehen bis 1990 alle fluffig ins Ohr und auch mit Youthanasia und Cryptic Writings haben starke Momente <3

Ich konnte hingegen nie verstehen, dass so viele Leute die "Dead Heart" am besten finden...
Die ist schon echt gut, aber "The Politics Of Extasy", "In Memory", "This Godless Endeavor" und eben auch "Dreaming Neon Black" finde ich alle eindeutig stärker.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13192
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Hades » 2. Dezember 2020, 16:20

Acrylator hat geschrieben:
thorondor hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:Youthanasia und Cryptic Writings haben starke Momente <3


Fehlpressungen? :cool2:


er meint sicher jeweils den Moment, wenn die Platte zu Ende ist.

:lol:


:lol: :yeah:
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6870
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Kubi » 2. Dezember 2020, 18:11

Siebi hat geschrieben:Easy. Warrel zerbröselt beim Einatmen diesen überbewerteten Rostrotz!

Genau.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
Taubtrüber Ginst am Musenhain
trübtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5239
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Ulle » 2. Dezember 2020, 18:49

Kubi hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Easy. Warrel zerbröselt beim Einatmen diesen überbewerteten Rostrotz!

Genau.


:angry2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13474
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Acurus-Heiko » 2. Dezember 2020, 20:35

Megadeth ist einen von diesen Bands, die es nie in meine Sammlung geschafft haben. Hier ist es - wie so oft - der Weglaufgesang. Nicht zu ertragen. Punkt geht an Nevermore. Und es ist ziemlich schwer, Alben zu finden, die diese Nevermore aus dem Feld schlagen könnten.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6375
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 2. Dezember 2020, 20:40

Nevermore liegen aber ziemlich weit zurück.Das kann ja nicht sein.Daher Punkt an Nevermore.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1338
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Pavlos » 2. Dezember 2020, 21:06

Holy Wars, Leute....so geht METAL!!

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 24061
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Siebi » 2. Dezember 2020, 22:17

Pavlos hat geschrieben:Holy Wars, Leute....so geht METAL!!

:yeah:

:ehm:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18348
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon The Butcher » 3. Dezember 2020, 00:12

Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Holy Wars, Leute....so geht METAL!!

:yeah:

:yeah:

:yeah:
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4861
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Pavlos » 3. Dezember 2020, 00:33

The Butcher hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Holy Wars, Leute....so geht METAL!!

:yeah:

:yeah:

:yeah:


:ehm:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 24061
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Nolli » 3. Dezember 2020, 22:25

Im Gesamtschaffen würde ich Nevermore locker über Megadeth einordnen aber Rust in Peace ist eine meiner absoluten Thrash Lieblingsscheiben und natürlich die beste Megadeth während DNB für mich in der unteren Hälfte der Nevermore Alben rangiert.
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3301
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon hellstar » 4. Dezember 2020, 12:41

Tornado of Solos!
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5282
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon Mirco » 4. Dezember 2020, 22:51

Wenn es doch jede Woche so einfach wäre...seufz...Megadaves Gekrächze wertet auch Rust in Peace ab, während das Nevermore-Album zwar nicht ihr bestes ist, aber dafür fast schon gewohnt erstklassige Kost abliefert.
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3009
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: Düsseldorf


Re: 087: Rust In Peace vs. Dreaming Neon Black

Beitragvon StormOfSteel1 » 5. Dezember 2020, 11:35

Nevermore bekommen den Punkt
Schließt den GeileWeiber Thread. Das ist die Schönste im ganzen Land

Bild
Benutzeravatar
StormOfSteel1
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2487
Registriert: 30. Oktober 2007, 22:56
Wohnort: Saardist


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste